Donnerstag, 19.10. - 07:22 Uhr

|

Seespitz-Schule in Röthenbach läuft nach Dauerregen voll

Loch im Dach führt zu Wasserschaden in dem Gebäude - 26.07.2017 15:41 Uhr

Die Feuerwehr Röthenbach musste mit entsprechenden Geräten die Schule vom Wasser befreien. © Feuerwehr Röthenbach


In drei Stockwerken in der Seespitz-Schule Röthenbach stand in der Nacht zum Mittwoch das Wasser, als die Feuerwehr gegen 3 Uhr morgens alarmiert wurde. Zwölf Feuerwehrleute befreiten das zweite und erste Obergeschoss sowie das Erdgeschoss von den Wassermassen.

Den Grund machten die Feuerwehrleute schnell aus: "Das äußerst dilettantische Schließen einer Öffnung im Flachdach der Seespitz-Schule bescherte der Feuerwehr Röthenbach heute Nacht einen dreieinhalb-stündigen Einsatz", schreibt die Feuerwehr auf ihrer Facebookseite. Das Loch war nach Angaben der Feuerwehr lediglich mit einem Klebeband notdürftig verschlossen. Doch dem massiven Dauerregen am Dienstag und Mittwoch hielt das Klebeband nicht lange stand.

Schulfrei haben die Schüler trotz allem nicht bekommen. Denn diese sind schon länger ausquartiert. Die Schule ist wegen beginnenden Sanierungsarbeiten bereits geschlossen. Auch ein Großteil des Inventars war bereits rausgeräumt. Der Kinderhort im Souterrain wurde vom Wasser verschont.

Noch bis Donnerstag rechnet der Deutsche Wetterdienst mit ergiebigem Dauerregen in der Region.

  

wik

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Röthenbach