10°

Sonntag, 22.10. - 10:30 Uhr

|

Trotz Sperrung: Autofahrer fahren in Lauf durch Unfallstelle

Zusammenstoß im Berufsverkehr - Feuerwehr ist sauer - 14.07.2017 12:32 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Zusammenstoß auf der B14 bei Lauf: Drei Leichtverletzte

Auf der B14 auf Höhe des Zubringers von der Röthenbacher Straße hat es am Freitagmorgen gekracht. Eine Linksabbiegerin hatte ein von links kommendes Auto übersehen. Drei Personen wurden leicht verletzt.


Gegen 8.40 Uhr wollte eine Skoda-Fahrerin vom Zubringer zur B14 nach links auf die Bundesstraße in Richtung Rückersdorf abbiegen. Dabei übersah sie einen aus dieser Richtung kommenden 35-Jährigen mit seinem Audi. Es kam zum Zusammenstoß auf der Kreuzung. Der Audifahrer, die 22-Jährige und ihre Beifahrerin wurden nur leicht verletzt. Das Trümmerfeld erstreckte sich aber über die gesamte Kreuzung, zudem war Betriebsflüssigkeit ausgelaufen, die von der Feuerwehr Lauf abgebunden werden musste. 

Autofahrer fahren durch Unfallstelle

Die B14 war während der Arbeiten der Feuerwehr komplett gesperrt. Dennoch fuhren, als der Unfall frisch passiert war, Autofahrer durch die Unfallstelle, moniert die Feuerwehr Lauf auf ihrer Facebook-Seite und auch die Polizei bestätigt dies.

Unverständnis für rücksichtlose Autofahrer

Der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Lauf an der Pegnitz, Daniel Bösch, reagiert darauf mit Unverständnis. Denn obowhl ein eigentlich für Unfälle auf der Autobahn gedachter Warnanhänger aufgestellt worden war, auf dem ein Pfeil die Umleitung nach rechts anzeigte, ließen sich einige Autofahrer nicht davon abhalten, dennoch links daran vorbei, direkt durch die Unfallstelle zu fahren. Dabei werden die Rettungskräfte bei ihrer Arbeit massiv gefährdet. "Die Umleitung bedeutet höchstens zwei bis drei Minuten Umweg. Für so ein rücksichtloses und egoistisches Verhalten habe ich absolut kein Verständnis", sagt Bösch am Telefon, noch immer aufgebracht. 

Nach Aussage des zuständigen Polizeibeamten sei solch ein Verhalten einiger Autofahrer bei Unfällen leider keine Seltenheit mehr. 

Die Feuerwehr Lauf appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, Sperrungen zu beachten. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Lauf, Rückersdorf