Dienstag, 13.11.2018

|

Zwei Verletzte auf der A3 bei Behringersdorf

Autobahn war Freitag kurzzeitig gesperrt - 21.10.2017 13:01 Uhr

Der Unfall passierte am Freitag auf  der A3, kurz vor der Anschlussstelle Nürnberg-Behringersdorf. Ein 29-Jähriger bremste seinen Wagen auf Schrittgeschwindigkeit ab, weil der Verkehr zäher wurde. Ein 26-Jähriger, der hinter ihm fuhr,  bemerkte das nicht und raste fast ungebremst in das vordere Auto.

Durch den Aufprall wurde es gegen die Leitplanke geschleudert. Beide Männer konnten sich selbst aus den total zerstörten Wagen befreien, sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Wegen der Reinigungs- und Aufräumarbeiten war die A3 in Richtung Regensburg kurzzeitig gesperrt. 

Die Autofahrer bildeten laut Polizei vorbildlich eine Rettungsgasse. Nur ein Pkw stellte sich quer und fuhr nicht zur Seite. Der Fahrer zeigte sich zudem uneinsichtig. Er bekam einen Punkt und musste 240 Euro zahlen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

tt

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Behringersdorf