Montag, 19.11.2018

|

zum Thema

Alexander Bandlow hat ein Abonnement auf den Architekten Cup

Nürnberger Architekt gewinnt zum dritten Mal in Folge das Golfturnier in Lauterhofen — Zehn Gäste aus Italien verbreiten internationalen Flair - 20.07.2018 13:16 Uhr

Die Sieger des 10. Bayerischen Architekten Golf Cup in Lauterhofen mit Johannes Berschneider. © Foto: Harald Eckhoff


Bereits zum zehnten Mal hatte Johannes Berschneider als Initiator und Organisator des Bayerischen Architekten-Golfcups Kolleginnen und Kollegen sowie Architekturfreunde und -partner nach Lauterhofen eingeladen. Den symbolischen ersten Abschlag zum Kanonenstart übernahm Landrat Willibald Gailler.

Die rund 120 Turnierteilnehmer kamen aus der Metropolregion und aus ganz Bayern. Sie genossen mit dem Turnier die Atmosphäre auf den Bahnen inmitten der Oberpfälzer Fauna und Flora. Nach zünftigem Frühschoppen ging es nach Kanonenstart auf die Runde.

In diesem Jahr fanden sich sogar internationale Teilnehmer auf der Liste. Zehn Architekten kamen extra aus Italien für das Turnier in die Oberpfalz. Die italienischen Golfer gehören zur "Assocazione Italiana Architetti Golfisti". Das ist ein Verein golfbegeisterter Architekten, die für wohltätige Zwecke und Benefizaktionen Turniere spielen.

Turniersieger brutto wurde Frank Reichenberger vom GC Lauterhofen; Bruttosieger unter den Architekten Alexander Bandlow, der Präsident des 1. GC Fürth, vor Richard Stowasser (Starnberg) und Antonio Magalini (Verona). In der Nettowertung lag Verena Zechmeister vom GC Lauterhofen vorn, gefolgt von Bandlow und Markus Frank (Rottal). Die Netto-Sieger der Klassen A bis C waren Claus Zechmeister, Reiner Utz und Josef Bauer.

Den krönenden Abschluss des Turniers bot das rauschende Fest am Abend auf den Terrassen des Clubheims. Ein hällisches Landschwein vom Grill stillte den Hunger. Bei der Musik stand wieder Italien auf dem Programm: "Lucia i Diamanti Vergini" begleiteten zusammen mit Sänger John Marshall die gesellige Runde. Bis in die frühen Morgenstunden wurde begeistert zu den Klängen der Musiker rund um Roli Müller gesungen und getanzt.  

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauterhofen