6°C

Freitag, 21.11. - 17:36 Uhr

|

ASV verliert gegen Trostberg auf der Waage

Ringen: Oberbayern siegen 25:14 — Neumarkt ist immer noch Vorletzter — Niederlage auch bei Schülern - 26.09.2011

ASV-Trainer Armin Prantl gewinnt zwar gegen den Trostberger Tobias Häusl, verliert aber auf der Waage.

ASV-Trainer Armin Prantl gewinnt zwar gegen den Trostberger Tobias Häusl, verliert aber auf der Waage. © Fritz Etzold


Die Oberbayern gaben von Beginn an Vollgas und der ASV hatte bis zur Pause keinen einzigen Zähler auf dem Punktekonto, wobei die Neumarkter erneut das Manko hatten, bereits beim Wiegen zwei Gewichtsklassen an die Gäste abgeben zu müssen.

Mit einem 0:18-Rückstand ging es dann in die zweite Kampfhälfte, in der dann doch noch vier Kämpfe gewonnen werden konnten. Da auch der TSV Aichach erneut Federn lassen musste, bleibt der ASV weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz. Nächster Gegner ist Bundesliga-Rückzieher ASV Hof, der ebenfalls am diesem Wochenende gegen Freising eine Niederlage kassierte.

Die Kämpfe

55 kg Freistil: Bereits auf der Waage gaben die Neumarkter die Punkte an die Gäste ab, da sie auch diesmal diese Gewichtsklasse nicht besetzen konnten (Stand 0:4).

120 kg griechisch-römisch: Gegen den Ex-Bundesligaringer und Ex-Burghauser  Co-Trainer Alexander Schrader gab ASVler Günther Sprockhoff alle drei Runden ab – allerdings nur knapp mit 0:1, 0:1, 1:1 (0:7).

60 kg g.-r.: ASV-Nachwuchsringer Manuel Schmid machte gegen den TSVler Michael Nachreiner trotz der körperlichen Unterlegenheit einen guten Kampf und ging über drei Runden, die er ebenfalls nur knapp mit jeweils 0:2 Punkten abgab (0:10).

96 kg FS: Thomas Kreml musste sich dem Trostberger Johannes Batt in drei Runden mit einer deutlichen 0:12-Niederlage geschlagen geben (0:14).

66 kg g.-r.: Auch hier gaben die ASVler die Punkte auf der Waage ab. Sportlich fair trugen dann Armin Prantl und Tobias Häusl den erforderlichen Freundschaftskampf aus, den der Neumarkter für sich entschied (0:18).

84 kg g.-r.: Alexander Reimann traf auf den erwartet starken Christian Phillip. Der Trostberger Abteilungsleiter nahm dem jungen ASVler auch prompt die ersten beiden Runden ab. Ab der dritten Runde fand Reimann aber besser zum Kampf, drehte in den letzten drei Runden noch das Resultat und gewann am Ende mit 3:2 Runden (3:20).

66 kg g.-r.: Sascha Klein lag dann im zweiten Leichtgewichtskampf bereits mit 1:2 Runden hinten, nutzte aber in der vierten Runde seine Chance zum Schultersieg gegen den TSVler Sinan Kurz (7:20).

84 kg FS: ASVler Tobias Schmid kämpfte gegen den bundesligaerfahrenen Rainer Morasch und verlor am Ende mit einer Schulterniederlage. Schmid nahm dem Routiner aber bis dahin eine Kampfrunde ab und zeigte in den vier Runden eine beherzte Leistung mit mehreren tollen Aktionen (7:24).

74 kg FS: Ivan Dobrev hatte dann gegen den Trostberger Jugendringer Jakob Rottenaicher leichtes Spiel, setzte sich in zwei Runden deutlich überlegen durch und schulterte den Oberbayern in der dritten Runde (11:24).

74 kg g.-r.: In einem spannenden Abschlusskampf zeigte dann der Deininger Michael Schmid mit zwei Überwürfen spektakuläres Ringen gegen den TSVler Markus Fischer. Am Ende gewann der ASVler dann mit 12:2 Punkten und 3:1 Runden (Endstand 14:25).

Im Schülervorkampf musste der ASV eine 12:29-Niederlage gegen den SC 04 Nürnberg einstecken. Lediglich Fabian Thumshirn setzte sich auf der Matte mit einem überlegenen Punktsieg durch. Manuel Schmid und Achim Thumshirn bekamen die Punkte kampflos.

Ergebnisse und Tabelle

TV Traunstein – TSV Aichach 20:16, SpVgg Freising – ASV Hof 23:18, Tabellenstand: 1. SC Oberölsbach 8:0, 2. Freising 6:2, 3. Trostberg 6:2, 4. Hof 4:4, 5. Traunstein 4:4, 6. Rehau 2:6, 7. Neumarkt 2:6, 8. Aichach 0:8. 

jt

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.