Mittwoch, 14.11.2018

|

Bahnhof brannte in Postbauer-Heng: War es Brandstiftung?

Polizei geht von gelegtem Feuer aus - Schaden liegt bei 100.000 Euro - 25.06.2018 17:13 Uhr

Ein sich in Renovierung befindliches Gebäude in der Bahnhosstraße in Postbauer-Heng geriet aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Ersten Schätzungen geht der Brand in die Hunderttausende. © Jürgen Masching


Im Dachstuhl des Bahnhofsgebäudes war es in den frühen Morgenstunden zu einem schweren Brand gekommen. Die Kripo Regensburg geht nach einer ersten Begutachtung durch Experten von Brandstiftung aus und sucht dringend nach Zeugen. Der Dachstuhl war zwischen drei und vier Uhr in Brand gesetzt worden und brannte komplett ab. Zugang könnte sich der Täter über das Baugerüst verschafft haben. Das steht, weil die denkmalgeschützte Immobilie derzeit saniert wird.

Die alarmierten Wehren hatten die Flammen bald im Griff. Da das Gebäude direkt neben der Bahnstrecke steht, war diese während der Löscharbeiten gesperrt. Die Bahnkunden wurden mit Taxis zu den nächsten Haltestellen befördert. Um 5.38 Uhr meldete die Bahn: Der Zugverkehr rollt wieder, der Feuerwehreinsatz ist beendet.

Bilderstrecke zum Thema

Brand in denkmalgeschütztem Bahnhof in Postbauer-Heng

Schreck am frühen Morgen: Der denkmalgeschützte Bahnhof in Postbauer-Heng stand in Flammen. Der Schaden geht in die Hunderttausende, so eine erste Schätzung.


Was besonders bitter ist: Der Bahnhof ist von privat gekauft worden und wird aufwändig renoviert. Büros und Wohnungen sollen entstehen. Die Fassade war schon fertig, neue Fenster eingesetzt, das Gebäude gründlich saniert.

Stunden nach dem Brand: An der Fassade sind nur geringe Rauchspuren zu sehen, aber das Dach ist im Firstbereich durchgebrannt. © Wolfgang Fellner


Es besteht die Möglichkeit, dass vor der Brandentstehung eine Fensterscheibe des Gebäudes eingeschlagen worden ist, vermutet die Polizei. Dies müsste vor allem in den Nachtstunden deutlich hörbar gewesen sein. Zeugen, die in der Zeit zwischen Mitternacht und 3.30 Uhr möglicherweise ein dumpfes Schlag- oder Klirrgeräusch gehört haben oder sonstige Hinweise zu dem Brand machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Regensburg unter Telefon 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen.

Aktualisiert am Montag, 25. Juni 2018, 17.13 Uhr


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Wolfgang Fellner Neumarkter Nachrichten E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng