14°

Samstag, 22.09.2018

|

Beilngries: Kindertag im Technikmuseum

Rechnen mit dem Schieber und Texten mit Schreibmaschine - 03.08.2018 10:06 Uhr

Wer drückt die Schulbank? © Foto: Riedl


Am Aktionssonntag können Mädchen und Buben mit Linoldruck eine Postkarte gestalten. Der eigene Name, selbst gesetzt wie zu Gutenbergs Zeiten aus beweglichen Lettern, vervollständigt einen Satz, mit dem ein gedrucktes Zertifikat erstellt und mit nach Hause genommen werden kann.

Im Schulraum von anno dazumal können die Besucher die früher übliche Sütterlinschrift kennenlernen. Zum Ausprobieren stehen Feder, Tinte und eigens vorbereitete Arbeitsblätter zur Verfügung. Im Museum dürfen auch alte und zum Teil skurril wirkende Küchengeräte ausprobiert werden.

In einer eigenen Abteilung wird die Entwicklung des handwerklichen Schreibens und Rechnens bis zum elektronischen Computer präsentiert. Mitarbeiter des Museums weisen interessierte Besucher in die Verwendung des Abakus und des Rechenschiebers ein. Auch die Blindenschrift wird erläutert und kann modellhaft an einfachen Worten ausprobiert werden.

Kinder dürfen auch eine mechanische Schreibmaschine ausprobieren und selbst die Erfahrung machen, wieviel Arbeit hier geleistet werden musste im Vergleich zu heutigen elektronischen Tastaturen.

Die Mitmachaktionen finden statt am Sonntag, 12. August, zwischen 13 und 17 Uhr. Geöffnet ist das Museum bereits ab 10 Uhr. In Begleitung ihrer Eltern haben Kinder bis 6 Jahre sowie Schüler mit Ferienpass freien Eintritt. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berching