Donnerstag, 15.11.2018

|

Bock ist neuer Ökosponsor des Landschaftspflegeverbands

Pavelsbach: Neue Partnerschaft soll wachsen und gedeihen — Veränderungen auf Firmengelände - 08.08.2018 10:06 Uhr

Die Geschäftsleiter der Firma Bock, Kerstin Czerwinski (2.v.re.) und Christian Bock (li.), pflanzten eine Esskastanie mit Werner Thumann vom Landschaftspflegeverband (2.v.li) und Landrat Willibald Gailler (rechts im Bild). © Foto: André De Geare


"Wir freuen uns, dass die Wirtschaft Verantwortung für die Region übernimmt und über nachhaltige Produktion hinaus Gutes für die Umwelt tun möchte", sagt Landrat Willibald Gailler. Die Firma Bock ist nun der elfte Ökosponsor des Landschaftspflegeverbands Neumarkt aus Wirtschaft und Bankenwesen.

"Industrie und Umwelt sind heutzutage keine Gegensätze mehr", sagt Kerstin Czerwinski, Geschäftsführerin der Firma Bock. Mit modernen Mitteln und Investitionen könnten heute auch Unternehmen viel für die Umwelt tun. "Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und versuchen zu einer positiven Entwicklung beizutragen", sagt sie.

"Für uns ist es von großer Bedeutung, mit den lokalen Entscheidungsträgern im Austausch zu sein, um sie für ökologische Themen nachhaltig zu sensibilisieren", betont Werner Thumann vom Pflegeverband.

Baum des Jahres gepflanzt

Als Symbol für die neue Partnerschaft wurde eine Esskastanie auf dem Firmengelände in Pavelsbach gepflanzt. "Wir freuen uns auf die Kooperation und sind gespannt auf viele gemeinsame Projekte", sind sich alle Beteiligten einig. Zuletzt hat die Firma ihre Brunnen angepasst, um den Wasserverbrauch zu senken, sowie in Roboter und energiesparende Trocknungsanlagen investiert, um Strom zu sparen. Auf dem Firmengelände sind ökologische Maßnahmen angedacht: Im Bereich des rund 1400 Quadratmeter großen Weihers wird der Landschaftspflegeverband die Firma bei einer naturnahen Gestaltung unterstützen.  

lvm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng