11°

Dienstag, 24.10. - 11:35 Uhr

|

Bombenfund an Flussufer: Sprengkommando bei Lupburg

Weltkriegsgranate stammte aus US-Beständen - 25.08.2017 12:14 Uhr

Die Weltkriegs-Granate aus US-Beständen wurde gesprengt. © Polizei Parsberg


Ein Spaziergänger entdeckte am Donnerstag um etwa 13.30 Uhr eine Granate am Wehr Wieselbruck. Die herbeigerufenen Polizeibeamten fanden daraufhin am Ufer der Schwarzen Laber die etwa 50 Zentimeter lange amerikanische Granate aus dem Zweiten Weltkrieg.

Das daraufhin alarmierte Sprengkommando ließ die Granate kontrolliert explodieren. Das Gelände wurde für die Sprengung weiträumig abgesperrt. Laut Experten stammte die Bombe aus US-Beständen. Nach Angaben der Parsberger Polizei bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Allgemeinheit.

 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

vek E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Lupburg