-1°

Mittwoch, 21.11.2018

|

Cross-Moped ans Tor gesetzt - und abgehauen

Ein Motocrosser stürzte im Gewerbegebiet von Lauterhofen - 1000 Euro Schaden - 30.07.2018 16:45 Uhr

Der Zeuge rief den Rettungsdienst, da er annahm, dass der Verunfallte verletzt sei. Die drei Motocross-Fahrer verluden anschließend das verunfallte Motorrad auf einen Anhänger, der von einem schwarzen VW gezogen wurde. Dabei sprachen sie längere Zeit mit einem vorbeikommenden Fahrradfahrer.

Alle Beteiligten fuhren in Richtung Muttenshofen über einen Schotterweg davon. Bei der Fahndung nach dem Unfallfahrer konnten die drei Beteiligten bei einem Anwesen angetroffen werden. Am Einfahrtor entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Der unbekannte Fahrradfahrer, der sich mit den Beteiligten unterhalten hatte, möge sich bitte als Zeuge mit der Polizeiinspektion Neumarkt in Verbindung setzen. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Lauterhofen