18°

Mittwoch, 19.09.2018

|

Deutsche feiern mit US-Amerikanern deren Volksfest

Ab Mittwoch, 9. Mai, treffen wieder Country-Musik auf Bratwurstsemmeln - 07.05.2018 09:42 Uhr

Unter einem Himmel aus US-amerikanischen Flaggen und Deutschland-Fähnchen wird ab Mittwoch in Hohenfels wieder gefeiert. © Archivfoto: Paul Böhm


Amerikanische, bayerische und mexikanische Spezialitäten, dazu viel Musik und Folklore sowie Busrundfahrten über das Gelände des Truppenübungsplatzes laden ein.

Nur noch ein paar ganz, ganz wenige Tage dauert es, bis das völkerverbindende Fest eröffnet. Der Festbetrieb startet am Mittwoch, 9. Mai, um 16 Uhr. Bis 18 Uhr kostet jede Fahrt nur einen Euro an allen Fahrgeschäften. Von 19 bis 24 Uhr spielt die Stimmungsband "Ö-ha".

Am Donnerstag, 10. Mai, hat das Volksfest von 11 bis 23 Uhr geöffnet und ab 14 Uhr gibt‘s zünftige Unterhaltungsmusik. Um 16 und um 19 Uhr treten die Line Dancers beim Autoskooter auf und danach spielt die "Rick Allen Band" bei einem Country Abend bis 22.45 Uhr.

Am Freitag, 11. Mai, findet dann der Familientag statt. Neben der offiziellen Eröffnungsfeier um 16 Uhr mit Bieranstich locken die Fahrgeschäften mit bis zu 50 Prozent Ermäßigung. Von 19 bis 23 Uhr spielen die "Brezensalzer".

Tänze aus Hawaii

Am Samstag, 12. Mai, ist dann von 12 bis 24 Uhr Festbetrieb in Hohenfels – mit Militaria-Ausstellung der Bundeswehr und der US Army, dazu aktuelle und historische US Fahrzeuge von US-Car-Franken. Um 12.30 Uhr tritt dann "Asian Pacific Heritage", eine Tanzgruppe aus Hawaii auf. Sie werden nach einer kurzen Pause von dem Auftritt der Deutsch-Amerikanischen Jugendgruppe um 15 Uhr abgelöst.

Um 19 Uhr zeigen wieder die Line Dancer am Autoskooter ihr können und von 19 bis 23 Uhr spielt im Festzelt die Country- und Westernband "CB66". Gegen 22.45 Uhr steigt dann das Feuerwerk. Am Sonntag, 13. Mai, werden von 10.30 bis 18 Uhr Bus-Rundfahrten durch den Truppenübungsplatz angeboten. Die Ticketausgabe ist am Parkplatz am Treppenaufgang zur Straße.

Von 11 bis 21 Uhr ist zudem wieder Festbetrieb mit einer Militärfahrzeugschau. Ab 13.30 tritt dann der 1. Boogie Woogie Club Nürnberg im Festzelt auf und ab 14 klingt das Fest mit Unterhaltungsmusik bis 21 Uhr aus.

Autos und Personen kontrolliert

Besucher sollten beachten: An allen Tagen ist die Zufahrt nur über Tor 1 zwischen Hohenfels und Großbissendorf möglich. Der Ausweis ist mitzuführen und es werden Fahrzeug sowie Personenkontrollen durchgeführt. Rucksäcke und andere größere Taschen dürfen nicht mitgenommen werden. Parkplätze gibt es wieder auf dem Flugfeld. Neu ist, dass an Christi Himmelfahrt (Vatertag), 10. Mai, und am Sonntag, 13. Mai, ein Shuttle-Bus von Parsberg nach Hohenfels im Stundentakt eingesetzt wird.

Erstmals mit Shuttle-Bus

Die Abfahrtszeiten sind in Parsberg an beiden Tagen um 13.30 Uhr an der Post, 13.35 Uhr Parsberg-Bahnhof, 13.40 Uhr Gewerbegiet Parsberg/ Lupburg und 13.55 Uhr Hohenfels Volksfestplatz. Die letzte Fahrt nach Hohenfels zum Festplatz ist an beiden Tagen um 17.30 Uhr an der Parsberger-Post.

Die Rückfahrten nach Parsberg sind an beiden Tagen stündlich ab 14 Uhr vom Volksfestplatz in Hohenfels, 14.10 Uhr Abzweigung Hörmannsdorf, 14.15 Uhr Gewerbegebiet Parsberg/ Lupburg, 14.20 Uhr Bahnhof und 14.25 Parsberg Post. Die letzte Fahrt nach Parsberg ist um 18 Uhr. 

PAUL BÖHM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hohenfels