Freitag, 20.10. - 03:38 Uhr

|

Endspurt beim Volksfest am Truppenübungsplatz

Bis zum Sonntag wird in Hohenfels gefeiert - Autoschau und Tänze - 19.05.2017 11:10 Uhr

Hoher Bieradel vereint mit militärischer Zapf-Brillanz: Das erste Fass Festbier wurde tropfenfrei angezapft, die ersten Maßen ließen sich die Ehrengäste beim Volksfest auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels gleich schmecken. © Foto: Paul Böhm


Neben Militärfahrzeugausstellungen, der Franken Car Schau, dürfte am Sonntag der Auftritt der Tanzgruppe aus Hawaii, die aus Anlass der Asian Pacific Heritage von 13 bis 15 Uhr Tänze aus der Südsee im Festzelt zeigt, ein farbenprächtiges Erlebnis werden.

Bereits ab 10 Uhr haben die Volksfestbesucher die Möglichkeit, an einer Busrundfahrt durch das Übungsplatzgelände teilzunehmen. Fünf Busse sind es heuer, die im Abstand von 15 Minuten durch das Übungsareal unterwegs sind.

Sie sind "Strong Teams" und haben keinen Spritzer Bier beim Anzapfen vergeudet. Im Beisein eines illustren Gästekreises mit Landrat Willibald Gailler, Garrison Manager Bavaria Colonel Lance Varney und Vertretern des Militärs, der Polizei und den Bürgermeistern der Truppenübungsplatzrandgemeinden zapfte Deputy Garrison Manager Michael Mathews zusammen mit dem Kommandeur des Joint Multinational Readiness Center "CMRC", Colonel Curtis Buzzard, die ersten Fässer Freibier der Klosterbrauerei Weltenburg an. Dass die "oktoberfestmäßig" eingeschenkten Krüge bei den sommerlichen Temperaturen reißenden Absatz fanden, war eine selbstverständliche Sache.

Assistiert haben den beiden "Anzapfern" die frisch gekürte Oberpfälzer Bierkönigin Elisabeth Feuerer, die Bierprinzessinnen Marlene Wiedl und Julia Trimpl zusammen mit der Vorjahreskönigin Julia Eder und Gebietsvertreter Hans Weigl von der Klosterbrauerei Weltenburg.

Partner und Freunde

Wegen einer US-Großübung musste die 46. Deutsch-Amerikanische Freundschaftswoche verlegt werden. Von einer Erneuerung der Partnerschaft und der Freundschaft zwischen der US-Garnison Hohenfels und den Truppenübungsplatzrandgemeinden sprachen sowohl der Hohenfelser Bürgermeister Bernhard Graf als auch Michael Mathews von amerikanischer Seite.  

pboe

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hohenfels