-0°

Donnerstag, 21.02.2019

|

Europäische Pop-Art hat Platz in Neumarkt

Galerie Herrmann widmet sich der farbenprächtigen Kunstrichtung — Es gibt mehr als nur Andy Warhol - 12.02.2019 10:30 Uhr

Zwei der ausstellenden Künstler, Simon Solinski (li.) und Bruno Aveline, mit Galerist und Kunstkreis-Jura-Vorsitzendem Thomas Herrmann bei der Vernissage in der Galerie im Herzen der Altstadt. © Foto: Helmut Sturm


Es gibt aber auch europäische Pop-Art. Diese zu zeigen, ist das aktuelle Anliegen von Galerist Thomas Herrmann. Er lud deshalb zur Vernissage in seine Galerie.

In der Ausstellung sind noch bis 20. März Werke von Künstlern wie Moritz Götze, Fritz Köthe, Otto Waalkes, Keith Haring, Niki de Saint-Phalle und das Künstlerduo Simon et Bruno zu sehen.

Letzteres zeigte sich auch persönlich und sprach vor Ort über ihre Werke. Diese zeigen abstrakte oder figurative Köpfe – Emaille auf Acrylglasplatten.

Transparentes Acryl

Die Transparenz des Acryl gibt dem Motiv eine Leichtigkeit, sodass man den Eindruck bekommen kann, dass sich das Bild von alleine in der Luft hält. Immer mit dabei und auf dem Arm: Oskar. Von Keith Haring sind Arbeiten zu sehen, die er speziell für Europa gefertigt hat.

Die Öffnungszeiten der Neumarkter Galerie Herrmann sind dienstags bis freitags von 9.30 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr, samstags von 9.30 bis 14 Uhr. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt