29°

Dienstag, 18.09.2018

|

Freystädterin bedankt sich bei der ehrlichen Finderin

Barbara Jukna hatte ihre Fahrradtasche verloren - 26.06.2018 13:56 Uhr

Barbara Jukna ist glücklich: Ihre Packtasche wurde im Fundbüro abgegeben. © Foto: Anne Schöll


Weil die Finderin, die sie in Neumarkt im Fundbüro abgegeben hat, anonym bleiben wollte, möchte sie sich nun auf diesem Weg bei ihr bedanken.

Auf dem Heimweg

Die kaufmännische Angestellte fährt oft mit ihrem Pedelec zu ihrer Arbeitsstelle in der Dreichlinger Straße nach Neumarkt, so auch an jenem Donnerstag. Sie macht Feierabend und nimmt ihre Tasche, in der sie ihre Geldbörse mit den Bank- und sonstigen Karten, Personalausweis sowie die Haus- und Autoschlüssel verwahrt, mit nach draußen, spricht noch kurz mit ihrem Arbeitskollegen, montiert das gute Stück ans Rad und macht sich auf den Heimweg.

Zuhause in Freystadt angekommen der große Schreck: Die Tasche hängt nicht mehr am Gepäckträger. Ein Anruf in der Firma: "Nein, sie steht nicht im Hof." Sie setzt sich ins Auto und fährt zu dem geschotterten Wegstück, von dem sie vermutet, dass sich die Tasche gelöst haben könnte auf dem Heimweg, findet sie aber nicht. Sie steigt wieder auf ihr Fahrrad und sucht die gesamte Route inklusive der Wegränder und des Straßengrabens ab — erfolglos.

Ehemann Johannes nimmt tags darauf seinen Roller und fährt die Strecke nochmals ab, wieder ohne Erfolg. Inzwischen hat sie die Bankkarten sperren lassen und die Polizei informiert, die auch nicht weiterhelfen konnte. Eine Online-Recherche beim Neumarkter Fundamt blieb ebenfalls ohne Ergebnis. In der Mittagspause macht sie sich persönlich auf ins Fundbüro. Sie entdeckt sofort ihre Tasche. Der Mitarbeiter hatte noch keine Zeit gefunden, sie als Fundsache in seinen Bestand aufzunehmen. "Ich war unbeschreiblich erleichtert", sagt Barbara Jukna.

Auf Nachfrage erfährt sie, dass die Finderin anonym bleiben möchte. "Wir hätten uns gerne mit einem Geschenk bei dieser ehrlichen Frau bedankt", erklären die beiden NN-Leser. Weil das nicht möglich ist, haben sie den Weg über ihre Neumarkter Nachrichten gewählt. 

as

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Freystadt