-0°

Donnerstag, 13.12.2018

|

Gabensack öffnete sich für 25 Vereine

Sparkasse Neumarkt-Parsberg fördert mit 33 000 Euro erneut die gemeinnützige Arbeit im Landkreis - 06.12.2018 19:45 Uhr

Die Sparkasse Neumarkt-Parsberg hat zum zwölften Mal in der Adventszeit den Gabensack geöffnet und am Nikolaustag 25 gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem Landkreis mit einer Spende unterstützt. © Foto: Alexandra Haderlein


"Ohne Spenden ginge es nicht", sagte beispielsweise eine Ehrenamtliche. Einige haben schon ganz konkrete Pläne, was mit der Spende passieren soll. Der Verein "Die Brücke" beispielsweise: "Das Geld ist immer die Basis, um unseren zweitägigen Ausflug mit rund 30 Leuten zu finanzieren."

Der Verein kümmert sich um psychisch Kranke oder Behinderte und deren Angehörige. Die Betreuer stellen für den Ausflug ihre Autos zur Verfügung und übernehmen ihre Kosten komplett selbst, damit die anderen ermäßigt mitfahren können. "Für viele, ist dieser Ausflug die einzige Chance, überhaupt einmal wegzufahren", sagte ein Vereinsvertreter.

Beim Kinderpalliativteam Ostbayern fließt die Summe der Sparkasse in den allgemeinen Topf – um auszuhelfen, wann immer es nötig ist. Das Herzensanliegen: krebskranken Kindern die Pflege bis zum Schluss zuhause zu ermöglichen. Familie Graf aus Lauterhofen schilderte: "Das ist ein 24-Stunden-Job und immens wichtig für die Familien, dass alle – auch die Geschwisterkinder – in dieser Zeit beisammen sein können.aha 

Alexandra Haderlein E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt