Donnerstag, 15.11.2018

|

Hutmacher-Karree in Neumarkt komplett saniert

Im früheren Möbelhaus Pürzer entstehen 13 Mietwohnungen — Auch weiter Geschäfte - 09.11.2018 09:47 Uhr

Der Zimmerermeister Martin Blomenhofer aus Litzlohe hielt den Richtspruch. Die Gäste des Richtfests staunten über die tolle Aussicht vom Dach des Gebäudes in der Neumarkter Innenstadt. Dort entstehen 13 Mietwohnungen. © F.: Günter Distler


Das Wohn- und Geschäftshaus Klostergasse 6/Gerichtsgasse 1+2/Hutmachergasse 4 beherbergte früher das Möbelhaus Pürzer, nun haben Raimund Pürzer und sein Schwiegersohn und Miteigentümer Gerhard Maurer als Architekt die nötige Generalsanierung in Angriff genommen.

Das 1667 erbaute Schmaus-Anwesen (Bäckerei) war 1945 zerstört worden und wurde nach dem Krieg von der Familie Pürzer neu aufgebaut, 1961 kam dazu der Neubau in der Gerichts-/Hutmachergasse, 1971 wurde an der Klostergasse aufgestockt.

Bei der Kernsanierung wird an der Gebäudegrundstruktur nichts grundlegend verändert, die Fassade wird zwar energetisch überarbeitet, bleibt aber in der vormaligen Struktur einschließlich dem Fresko in der Gerichtsgasse erhalten.

In dem Gebäude werden 13 Mietwohnungen und zwei Büroeinheiten geschaffen, im Erdgeschoss wird es vier Ladenlokale geben. Auf der ebenerdigen Mittelgarage wird ein begrünter Innenhof errichtet.  

jd

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt