Sonntag, 17.12. - 20:43 Uhr

|

Mann rutscht in Berg von Schleppergabel - schwer verletzt

Heckenschneiden endete mit üblen Verletzungen im Krankenhaus - 01.10.2017 08:51 Uhr

Der Rettungsdienst brachte die leicht verletzte Seat-Fahrerin ins Krankenhaus. © fn


Es war am Samstag am frühen Nachmittag, als Vater und Sohn loszogen, um auf eigenem Grund eine Hecke zurecht zu stutzen. Dazu hatten sie eine Gitterbox auf die Frontgabel des Laders geschoben, in der der 64-jährige Mann stand. Der Traktor wurde vom 36-jährigen Sohn des Geschädigten gesteuert.

Beim Ablassen rutschte die Box von der Gabel des Frontladers und die Box stürzte zusammen mit dem Geschädigten auf den Boden. Der 64-jährige wurde durch den Sturz schwer verletzt und in das Krankenhaus gebracht.

Gegen den 36-jährigen Sohn wurde von der Polizeiinspektion Neumarkt ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Land- und Forstwirtschaftliche Berufsgenossenschaft wurde verständigt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

 


 

  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Berg