22°

Sonntag, 23.09.2018

|

Mittelalterlicher Spaß für Groß und Klein

20 Vereine und Gruppen machen vom 6. bis 8. Juli in Mühlhausen mit — 600 Schulkinder angemeldet - 28.06.2018 17:27 Uhr

Beim Mittelalterfest in Hofen gibt es nicht nur Vorführungen wie diesen Schaukampf. Denn die Besucher des Lagers sollen auch zum Mitmachen mit Schwert und Lanze ermuntert werden. © Foto: Anton Karg


Hier lassen mehr als 20 Vereine beziehungsweise Gruppen, gekleidet in historischen Gewändern, das Mittelalter wieder aufleben. Wie auch die Jahre vorher organisieren Sabine und Jochen Wittmann von den Wolfsteinfreunden aus Neumarkt und Gemeinderätin Charlotte Lehner das Fest. "Wir wollen die drei Tage mit viel Leben erfüllen," sagt Charlotte Lehner. Die Besucher sollen nicht nur zuschauen, sondern zum Mitmachen mit Schwert und Lanze ermuntert werden und auch beim Basteln.

Das Programm des Mittelalterspektakels: Am Freitag sind ab 8 Uhr wie auch im vorigen Jahr Schulklassen eingeladen. Hierbei sollen die Kids einiges über das Leben im Mittelalter erfahren. Außerdem können sich die Kinder an 17 Stationen an "Mitmachaktionen aller Art" beteiligen, zum Beispiel am Bogenschießen, am Basteln von Lederbeuteln, Schmuckbändern oder Vogeltränken.

Unter Anweisung von Franz Erdenkäufer können sich die Kinder im ritterlichen Kampf bewähren, verschiedene Rüstungen ausprobieren, wie zum Beispiel das schwere Kettenhemd aus Eisen. Und auch eine Kurzausbildung zum Knappen wird angeboten.

Nach Auskunft von Charlotte Lehner hat sich bereits eine stattliche Anzahl von Schulklassen mit rund 600 Kindern angemeldet. Schulamtsdirektor Franz Hübl wird die Eröffnung vornehmen und die Kinder nicht nur auf eine Zeitreise schicken, sondern auch Geschichtsunterricht hautnah erleben lassen.

Am Freitagabend spielt ab 20 Uhr die Musikgruppe "Minnepack". Am Samstag wird um 19 Uhr zu einer mittelalterlichen Tafeley für 25 Euro pro Person eingeladen. Wer hier mitmachen möchte, sollte sich unter= (0 91 85) 9 41 70 bei der Gemeindeverwaltung Mühlhausen anmelden.

Auch am Sonntag startet das Lagerleben in aller Frühe. Es folgt ein ökumenischen Gottesdienst um 11.30 Uhr. Am Samstag und Sonntag wird die mittelalterliche Musikgruppe "Irrgang" durch die Zeltstadt ziehen und für Stimmung sorgen. Darüber hinaus sorgen Vereine, die gemeindlichen Kindergärten und zahlreiche weitere Anbieter für das leibliche Wohl der Gäste.

Nach der Tafeley am Freitagabend folgt als Höhepunkt des Festes eine große Feuershow. Alles in allem verspricht das Fest ein Riesenspaß zu werden. Und auch Gaukler Bruder Gregorius ist mit seinen Späßen wieder mit dabei. So können auf einer Fläche von rund 15 000 Quadratmetern die Besucher eine Zeltstadt betreten und ein buntes mittelalterliches Programm erleben: Schaukämpfe, Axtwerfen, Bogenschießen, Händler beim Anbieten von Waren, Handwerkern zuschauen, Musik hören und mittelalterliche Kochkunst lädt zum Probieren ein.  

ANTON KARG

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Mühlhausen