Donnerstag, 14.12. - 09:11 Uhr

|

Nikolaus hat einen vollen Terminkalender

An seinem Namenstag eilt der Heilige von Veranstaltung zu Veranstaltung, um die Kinder zu bescheren - 06.12.2017 20:41 Uhr

Wenn der Nikolaus zu Besuch kommt, freuen sich alle Kinder. Wenn er dann noch das Christkind mitbringt, so wie gestern zum Neumarkter Weihnachtsmarkt, ist die Freude doppelt groß. © Foto: André De Geare


Am  Nachmittag etwa, an seinem Namenstag wurde ein Mann  mit weißem Rauschebart, Bischofsmütze, Stab und einem großen Sack im Johanneszentrum gesehen.

Doch Punkt 16 Uhr strahlte das Neumarkter Rathaus in violettem Licht, wenig später schlendert von der Johanneskirche hin zum Rathausplatz - der Nikolaus. Doch es war ein ganz anderer Mann, der gemeinsam mit Christkind Daisy die kleinen Schoko-Hohlfiguren an die Kinder verteilte.

"Ich habe wechselnde Begleiter", verrät Daisy Miranda. Sie selbst muss in diesen Tagen rund 40 Termine absolvieren, auf Märkten, Geschäften, der Eislaufbahn und Feiern.

Die zehnjährige Kiki und ihre ein Jahr jüngere Freundin kennen schon mindestens zwei Nikoläuse: "Bei uns in der Bräugassenschule war auch einer", erzählt das Mädchen. Und selbstverständlich war der Rotberockte auch bei ihr Zuhause. "Aber den habe ich nicht gesehen." 

hoe

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt