Dienstag, 11.12.2018

|

Oberferrieden: Fahrkartenautomat ging in die Luft

Unbekannte zündeten Sprengstoff an der S-Bahn-Haltestelle - 08.02.2018 10:27 Uhr

Einen Fahrkartenautomaten haben Unbekannte am S-Bahn-Halt Oberferrieden gesprengt. © Anna Böhm do Nascimento


Gegen 5 Uhr stellte ein Beamter der Bundespolizei einen massiv beschädigten Fahrkartenautomaten an der S-Bahn-Haltestelle Oberferrieden fest. Nach jetzigem Kenntnisstand verließ gegen 04.55 Uhr an Gleis 1 eine S-Bahn den Bahnhof in Fahrtrichtung Nürnberg. Einige Minuten später erfolgte die Sprengung des Automaten. Dieser und das daneben liegende Wartehäuschen wurden dabei schwer beschädigt, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Die Täter entwendeten außerdem Bargeld aus dem Automaten. Welches Sprengmittel zum Einsatz kam, ist noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Das zuständige Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche vor 5 Uhr möglicherweise verdächtige Wahrnehmungen oder ein lautes Knallgeräusch gehört haben, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Dieser Artikel wurde am 8. Februar um 10.27 Uhr aktualisiert. 

nn, jru

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt, Burgthann