Dienstag, 25.09.2018

|

Postbauers Gartler feiern ein doppeltes Fest

"Schupfafest" des OGV 60 Jahre nach der Wiedergründung - 29.08.2018 07:31 Uhr

Die Einweihung des Mehrzweckgebäudes des Obst- und Gartenbauvereins Postbauer mit weltlichen und geistlichen Würdenträgern war ein Meilenstein der Vereinsgeschichte. © Foto: Heilmann


Los geht es für Vereinsmitglieder und Besucher aus Postbauer-Heng samt Umgebung um 14 Uhr auf dem Sportgelände des SV Postbauer. Bei Kaffee, Kuchen und anderen Schmankerln aus dem Backofen lädt der OGV zu einem gemütlichen Nachmittag in die Vereins-Schupfa ein und freut sich auf viele Gäste und gute Gespräche. Zur Unterhaltung tragen der Männergesangverein sowie Josef Schwarz mit seinem Akkordeon bei.

1904 wurde der Verein erstmalig erwähnt. Damit zählt er zu den ältesten Vereinen des Kreises – damals noch Bezirksamt. Die Unterlagen darüber sind allerdings während der beiden Weltkriege verschwunden.

1958 trafen sich dann Interessenten, die den Verein neu aufleben lassen wollten. In der Bahnhofwirtschaft in Postbauer beschlossen sie die Wiedergründung. Eine eigene Anlaufstelle war lange Zeit ein großer Wunsch der Mitglieder: 2008, bei der 50-Jahr-Feier des Vereins wurde dann der Entschluss zum Bau eines Vereinsheims gefasst und danach in die Tat umgesetzt. Das zehnjährige Bestehen wird nun ebenfalls gefeiert.  

reh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng