Dienstag, 13.11.2018

|

QiGong und Brauchtum in Bayrisch China

In Dietfurt steigte heuer der neunte Bayrisch-Chinesische Sommer am Wochenende 30. Juni und 1. Juli - 13.05.2018 11:19 Uhr

Aus Nanjing, der Partnerstadt Dietfurts, kommt eine Künstlergruppe zum Bayrisch-Chinesischen Sommer. Gezeigt werden folkloristische Tänze und Akrobatik. © Foto: Kulturbüro Nanjing


Dieses Jahr gibt es bereits zum dritten Mal in Kooperation mit der Vereinigung für Traditionelle chinesische Medizin und Lebenspflege, der LaoShan Union e.V., ein Lebenspflege-Forum für chinesische Bewegungskünste unter dem Motto "QiGong und mehr". Infos: www.dietfurt.de/qigong-und-taiji

Am Samstag, 30. Juni, gibt es in Bayrisch-China um 15 Uhr eine Eröffnungszeremonie mit Bieranstich. Mit dabei sind Ehrengäste aus Bayern und China, allen voran erste Bürgermeisterin Carolin Braun und Kaiser Fu-Gao-Di, der von den reizenden Damen der Kaisergarde begleitet wird. Auch heuer besuchen chinesische Gäste und Künstler vom Kulturbüro Nanjing Dietfurt.

Einen China-Kulturmarkt gibt es im Innenhof des Cafés Bay.Chi. Die Pekinger Firma Nishan Yuangmen stellt chinesisches Kunsthandwerk vor, es gibt chinesische Scherenschitte zu sehen, Drachen-Phönix-Kalligrafie, chinesische Papier-Windmühlen, Miao-Stickereien, Masken von chinesischen Opern, Schattenspiel, kunstvoll bemalte Schnupftabakflaschen und vieles mehr.

Um 16 Uhr startet der 7-Täler-Lauf, Anmeldung unter www.tsv-dietfurt.de oder am Samstag bis 12 Uhr bei Optik Oexl. Um 16 Uhr starten die Bambiniläufer, um 16.15 Uhr die Schüler U10/12 sowie die Schüler U14/16. Der "Joggerlauf" beginnt um 17 Uhr und die Staffel sowie der Hauptlauf. Die Siegerehrung ist um 19.30 Uhr.

Als Highlight des Festes schickt Dietfurts Partnerstadt Nanjing eine Künstlergruppe. Sie zeigt am Samstag um 18.30 Uhr folkloristische Tänze und Akrobatik.

Auf der Musikbühne vor dem Gasthof "Zum Bräu Toni" spielen ab 20 Uhr die Dietfurter "Kersch Guys" auf. Auf der Musikbühne vor der Raiffeisenbank heizt im Anschluss an den chinesischen Auftritt die Band "Michael Jackts Net" ebenfalls ab 20 Uhr ein.

Frühschoppen und Rock‘n‘Roll

Am Sonntag gibt es ab 11 Uhr am Rathaus einen musikalischen Weißwurst-Frühschoppen mit anschließendem Mittagstisch, dazu spielen die "de 5 Blousad’n 6". Ab 12.30 Uhr geht es bunt zu – es werden bayrische und chinesische Tanz- und Bewegungskünste auf der Bühne vor der Raiba zum Besten geboten. Um 12.30 Uhr tanzen die TSV-Kids und Teenies, um 13 Uhr findet eine Bühnenshow mit Vorführungen chinesischer Bewegungskünste durch die LaoShan Union statt. Um 13.30 Uhr wird es dann wieder "zünftig bayrisch" mit einem Auftritt des Trachtenvereins aus Beilngries, dem "Hirschbergler Stamm". Um 14 Uhr tanzt die Dietfurter Jugendgarde mit ihrem Showtanz einen flotten "Rock’n Roll in Bayrisch China".

Im Anschluss ab 14.30 Uhr ist der Bayrisch-Chinesische Triathlon geplant, Mannschaften können sich in der Tourist Information melden. Der Triathlon hat neben der bewährten Disziplin, dem Sautrogrennen in der Stadtlaber, zwei neue Disziplinen hinzubekommen: Das "Zam-Staberln": Dabei sind Teamwork und Geschicklichkeit am klassisch chinesischen Ess-Besteck gefragt. Und es gibt noch eine neue Disziplin, über die nicht viel verraten wird.

Stand mit Airbrush-Tattoos

Während des Nachmittags gibt es viel zu erleben beim Kinderprogramm mit Hüpfburg. Neu ist ein Stand mit Airbrush-Tattoos für Groß und Klein, und es gibt einen Segway-Parcours.

Ab 16 Uhr gibt es am Sonntag bayrische Stimmungsmusik von den "Weiß-Blauen Siebentälern" und dem "Labertal Trio". Um 21 Uhr beginnt das Fest-Finale mit Kaiser Fu-Gao-Di und dem Showtanz der Kaisergarde.

  

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dietfurt