Mittwoch, 20.03.2019

|

Rathaus in Pink wirbt für den Nordgautag

Amelie Heger gewinnt den Plakatwettbewerb am WGG - 20.04.2016 13:45 Uhr

Amielie Heger und ihr Siegerplakat, das künftig für den Nordgautag ein Gesicht geben wird. © Damm


Am Mittwoch wurden die drei Siegerentwürfe am WGG prämiert. Die Erstplatzierte und damit Schöpferin des Plakatmotivs für den kommenden Nordgautag ist Amelie Heger aus Postbauer-Heng.

Ihr peppig-pinkes Rathaus und der schiefe Turm des Münsters treffen das Leitmotto des Nordgautages "Neumarkt zwischen Tradition und Moderne"  am besten, entschied die Jury. Darüber hinaus strich die Gewinnerin ein Preisgeld in Höhe von 400 Euro ein.

Platz zwei und 300 Euro gingen an Jan Strobl aus Neumarkt. Mit ihrem auf den bayerischen Rauten basierenden Plakatmotiv landeten der Freystädter Mert Cuvalli und der Pyrbaumer Maximilian Lippmann auf dem dritten Platz ; dafür gab es immerhin noch 200 Euro. 

nd

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt