-0°

Sonntag, 18.11.2018

|

Rockiges beim Hofkonzert in Lauterhofen

Lauterhofen: "Heimat Klang Open Air" im Lauteracher Hof - 31.05.2018 12:11 Uhr

„Hadé“ kann melancholisch und auch optimistisch. © Foto: Kai


Sie nennen sich "zufällig bayerisch". Weil man nicht beeinflussen kann, wo man geboren wird und welche Muttersprache man spricht, singen die Jungs von Pam Pam Ida in ihrem Dialekt. Ihre Musik bedient sich bei Georg Ringsgwandl, Paul McCartney und "Bilderbuch".

Manchmal hört man die 80er, manchmal 2017, oft funktioniert die Einordnung gar nicht. Zu groß ist die Freude am Neues-Entdecken und Sich-überraschen-Lassen. Das Ergebnis klingt nach Pam Pam Ida.

Die Heimat von Pam Pam Ida ist der 700-Seelen-Ort Sandersdorf im Naturpark Altmühltal. Das junge Projekt mausert sich gerade zum Geheimtipp bayerischsprachiger Musik zwischen Pop und modernen Wirtshausklängen.

Hadé will "a Zuckerl fürs Ohr" sein. Die Band besteht aus vier Jungspunden, die tiefgründig melancholische und absolut optimistische Lieder mit Überzeugung präsentieren und durch ihre Vorliebe für wortspiellastige Textzeilen und dazu passende Melodien auffallen.

Karten gibt es bei okticket.de im Vorverkauf für 20,50 Euro, an der Abendkasse kosten sie 23,50 Euro. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauterhofen