-2°

Donnerstag, 21.03.2019

|

Schülerinnen-Flashmob: "One Billion Rising" erreicht Neumarkt

143 Jugendliche der Mädchenrealschule zeigten gemeinsamen Tanz im Neuen Markt - 15.02.2019 11:45 Uhr

Der Tanz enthielt zahlreiche selbstbewusste Posen. Mehr über die seit Jahren laufende, weltweite Bewegung „One Billion Rising“ und das diesjährige Lied „Break the chain“ findet sich online unter www.onebillionrising.de. © Foto: Michael Müller


Vor dem New Yorker erklangen aus den Lautsprechern Liedzeilen wie "My body‘s holy. No more excuses, no more abuses" ("Mein Körper ist heilig. Keine Entschuldigungen, keinen Missbrauch mehr"). Lied und Tanz gehören zur weltweiten Bewegung "One Billion Rising".

Einstudiert hatte ihn mit 143 Fünft- bis Neuntklässlerinnen der Mädchenrealschule Musiklehrerin Nadja Schnee. Sie freute sich, dass sogar einige ehemalige Schülerinnen spontan in die Performance einstiegen. Eine Erklärung erhielten die Zuschauer bei dem Auftritt nicht.

Für Nadja Schnee zählt die Beschäftigung im Unterricht mit dem Anliegen der Bewegung: Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. "Dazu zählen nicht nur Vergewaltigung oder Schläge, sondern auch sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz", so Schnee. Sie wolle die Mädchen stärken, "damit diese im Ernstfall rasch eingreifen." 

Alexandra Haderlein E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt