Donnerstag, 14.12. - 22:09 Uhr

|

zum Thema

SG Rohr/Pavelsbach startet mit Heimsieg

Handball: Klares 28:14 gegen den Aufsteiger aus Eltersdorf - 19.09.2017 12:21 Uhr

Nach dem Weggang von Tanja Seger hütet nun Samanta Garcia allein das Tor der BOL-Mannschaft. Im Auftaktmatch machte sie ihre Sache gut. © Fritz Etzold


Die A-Jugend hingegen musste in der Bezirksoberliga gegen die HSG Berching/Pollanten eine 12:19-Niederlage hinnehmen.

Der Saisonauftakt der Damen I vor heimischem Publikum begann auf beiden Seiten fahrig. Erst in der 4. Minuten konnten die Zuschauer ein Tor bejubeln. Doch von da an waren die Dämme bei der SG gebrochen. Die Abwehr stand sicher und ließ kaum leichte Chancen zu. Im Gegenzug erspielte man sich besonders durch die zweite Welle ein kleines Torpolster.

Nach 20 Minuten führten die Gastgeber deutlich mit 8:3. Allerdings führten einige Wechsel dazu, dass es bei der Absprache in der Abwehr zu haken begann. Ein Bruch kam ins Spiel, den die Gäste aus Eltersdorf zu nutzen wussten. Der Vorsprung schmolz auf drei Tore.

Doch die SG I ließ sich nicht verunsichern. Es wurde zusammengearbeitet, geholfen und gelaufen. Beim Seitenwechsel zeigte die Toranzeige eine 12:7-Führung der SG an. Nach der Halbzeit benötigten die Gastgeber 20 Sekunden, um den Torreigen zu starten.

Anschließend zeigte die Mannschaft eine sehr gute Leistung. Der Ball lief durch die Reihen und wurde nicht überhastet auf das gegnerische Tor gebracht, sondern geduldig wurden alle Positionen durchlaufen, bis sich eine Lücke auftat. Beständig wuchs die Führung, auch weil Rohr/Pavelsbach in der Abwehr kaum leichte Torchancen zuließ, von denen Torhüterin Samanta Garcia auch noch einige entschärfte.

Mit dem Schlusspfiff gelang das 28:14 zum Endstand. Ein gelungener Auftakt in der Bezirksoberliga, der Selbstbewusstsein gibt und Mut macht.  

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Freystadt, Postbauer-Heng