Mittwoch, 14.11.2018

|

Sindlbach: Kirchweih am Jakobsweg

Sidlbecker Burschen und Moila haben Feier am Wochenende organisiert - 27.07.2018 11:13 Uhr

Die Sindlbacher Wahrzeichen, der Laurentiusbrunnen und die Jakobus-Pfarrkirche, sind die historischen Symbole der Jakobi-Kirchweih im zweitgrößten Ort der Gemeinde. © F.: Helmut Fügl


Nicht allein der kirchliche Rahmen ist bestimmend, dank der "Sidlbecker Burschen" und der gleichnamigen "Moila" wird auch ein weltlich-gemütlicher Rahmen geboten.

Trotz alledem: Die kirchlichen Aspekte kommen weiterhin nicht zu kurz.

Erstmal schmücken

Die Kirchweih beginnt am Samstag, 28. Juli, um 14 Uhr mit dem Schmücken des Kirwabaums. Danach wird er am Festplatz bei der Dorfhalle aufgestellt.

Der Festbetrieb im großen Zelt beginnt um 13 Uhr mit der Party-Band "Gewekiner Buam und Mädl". Um 20 Uhr folgt der offizielle Bieranstich. Am Sonntag heißt es zeitig aufstehen für den feierlichen Titulargottesdienst in der Jakobus-Pfarrkirche um 9.45 Uhr. Er wird von Pfarrvikar Markus Müller zelebriert. Die Messfeier ist dabei ein Teil des Bruderschaftsfestes "St. Johannes und Mariä Königin".

Nach der Vesperandacht um 14 Uhr an der Ölbergkapelle folgt eine Prozession durch das Dorf. Dabei wird die Statue des Kirchenpatrons "St. Jakobus" von den "Sidlbecker Burschen" durch die Dorfmitte getragen. Mit dabei sind dann auch Mitglieder der 1797 gegründeten "Jakobi-Bruderschaft".

Kaffee und Kuchen nach Kirche

Bei anhaltend heißer Witterung werden die Ehr-Erweisungen an den Kirchenpatron im Gotteshaus stattfinden.

Ab 15 Uhr gibt es im Festzelt für die Besucher Kaffee und Kuchen, zudem wird am Dorfplatz ausgiebiger Festbetrieb geboten.

Echte Kirwa-Gaudi ist wiederum ab 17 Uhr beim Kirwabaum-Austanzen geboten, und die Unterhaltungsband " SWS" wird für musikalische Unterhaltung sorgen.

Zum Schluss versteigert

Schließlich frönt man auch noch am Montag, 30. Juli, der "Jakobi-Kirwa". Los geht es an diesem letzten Tag der Feierlichkeiten in Sindlbach mit dem Festbetrieb ab 16 Uhr, wobei die Musik von "Oi‘s Zufall" Stimmung bringen wird.

Mit der Baumversteigerung um 21 Uhr wird der Schlusspunkt zum diesjährigen Sindlbacher Kirwa-Finale gesetzt.  

HELMUT FÜGL

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berg