24°

Freitag, 21.09.2018

|

Spezialbagger rupft Tausendblatt im Ludwigskanal bei Neumarkt

Kampf gegen die unausrottbare Wasserpflanze im Ludwig-Donau-Main-Kanal - 08.09.2018 09:52 Uhr

Die Gerätschaften zur Bekämpfung der Wasserpflanze Tausendblatt stören zurzeit etwas die herbstliche Stimmung am Alten Kanal. © Foto: André De Geare


Die Idylle trügt: Die seltsamen Vehikel in der historischen Wasserstraße dienen nicht der Wiederschiffbarmachung: In diesen Tagen setzt das Wasserwirtschaftsamt wieder das Mähboot und einen Spezialbagger ein, um das vielfach verwünschte Tausendblatt zu stutzen oder gar mit Stumpf und Stiel auszurupfen. Ausgang ungewiss.

Einst hat wohl ein Aquarianer das exotische Gewächs im Kanal entsorgt. Das Tausendblatt wuchert unaufhaltsam. Ein Kraut ist gegen die lästige Wasserpflanze bisher nicht gewachsen.

Bilderstrecke zum Thema

Leben und Arbeiten am Ludwigskanal: Informationssystem eröffnet

Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf weihte das neue Informationssystem rund um die historische Wasserstraße ein. Verschiedene Infotafeln zeigen nun das vergangene Leben und Arbeiten am Ludwig-Donau-Main-Kanal. Mit dem Treidelschiff Elfriede ließen sich die Besucher über den Kanal ziehen.


 

wdn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt