-3°

Sonntag, 20.01.2019

|

zum Thema

Sportlich nur ein Durchschnittsjahr beim SV Postbauer

Jahresabschlussfeier — Die Fußballer sind abgestiegen - 03.01.2019 11:29 Uhr

Bei der Jahresabschlussfeier des SV Postbauer wurden von Vorsitzendem Volker Reimann viele Mitglieder für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet. © Foto: Resi Heilmann


Sportlich gesehen sei es ein Durchschnittsjahr gewesen mit einem Wermutstropfen, dem Abstieg der ersten Fußballmannschaft. Dafür konnten sich die Kegler in den neuen Klassen beweisen und behaupten. Auch die Tennisabteilung glänzte mit zwei Aufstiegen, so Vorsitzender Volker Reimann. Erfreulich sei auch, dass sich die beiden neuen Abteilungen mit Schach, Ansprechpartner Berti Nägelein, und Dart, Ansprechpartner Jürgen Bayer, etabliert haben.

Thema des Jahres war der Neubau der Gymnastikhalle mit einer Bausumme von 420 000 Euro. Dank der vielen Helfer wurde das Ziel 2018, Rohbau einschließlich Dach, erreicht. Das Ziel sei nach wie vor Benutzung ab September und Fertigstellung Ende 2019, erklärte Reimann und dankte den vielen Helfern. "Hut ab vor allen Übungsleitern und Helfern, die unseren SV Postbauer am Laufen halten und unser Sportangebot umsetzen. Genauso wichtig sind die vielen kleinen Helfer rund um das Sportgelände", dankte der Vorstand.

Ebenso dankte Fußballabteilungsleiter Siegfried Hirschmann allen, die das Jahr über viel für den SV Postbauer geleistet haben. Ein besonderes Dankeschön ging an Annette Hirschmann, Werner Hirschmann, Rainer Marx, Werner Meier (Wastl), Wolfgang Roider, Johann Sippl, Michael Siegert (Jaschin), Florian Smola, Claus Heilmann und Norman Wilk für ihren jahrelangen Einsatz beim SV Postbauer.

Anschließend wurden zahlreiche Mitglieder für ihre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Geehrt wurden für 60 Jahre: Georg Kraus, Richard Lenz und Edeltraud Zeilbeck; 50 Jahre: Hans-Georg Mössel; 45 Jahre: Rainer Marx; 40 Jahre: Johann Haderer; 30 Jahre: Elfriede Karg, Doris Müller, Thomas Roider, Jasmin Sedat, Simone Walke; 25 Jahre: Frieda Bäuerlein, Andre Hirschmann, Tobias Schneider, Karin Sippl, Eckhard Wittmann; 15 Jahre: Nina Klötzer, Tim Klötzer, Jan Ludwig, Philipp Ludwig. Zudem wurden für ihre Vereinsarbeit geehrt: für 30 Jahre Irmi Haderer und Elfriede Reimann, für 25 Jahre Wolfgang Roider und für 15 Jahre Angelika Motica, Claus Heilmann und Rainer Marx.

Nächster Termin ist die Jahreshauptversammlung des SVP am 8. März, mit Vorstandswahlen.  

reh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng