16°

Sonntag, 23.09.2018

|

SV Postbauer will mit dem Bau der Gym-Halle loslegen

Noch heuer soll Dach fertig sein – Verein sammelt Spenden mit "Bausteinaktion" — Kurse beginnen am 17. September - 04.09.2018 12:03 Uhr

Das Gebäude der Kegelbahn wird aufgestockt. In dem oberen Geschoss soll dann eine Gymnastikhalle entstehen. Die Bauarbeiten gehen noch in diesem Herbst los. © Foto: Resi Heilmann


Zu den zweiten Infoabend zum Thema Gymnastikhalle kamen wieder über 30 Personen. Vorsitzender Volker Reimann informierte über den Stand der Baugenehmigungen. "So langsam wird es ernst", sagte Reimann. Deshalb werden Helfer gesucht. Als Einteiler haben sich bereiterklärt Christiane Böhme, Herbert Grötzner, Werner "Wastl" Meier und Wolfgang Roider.

Die Finanzierung ist gesichert. Allerdings kostet der Bau stolze 416 000 Euro. Deshalb wird eine Bausteinaktion gestartet, Bausteine gibt es ab 100 Euro, spenden kann man allerdings ab zehn Euro, selbstverständlich gegen Spendenquittung.

Der Baubeginn soll in Kürze erfolgen und das Dach der Gym-Halle noch heuer fertig werden. Wenn alles gut läuft soll die Halle bereits im Herbst 2019 startklar sein. Als Bauende wird der März 2020 angestrebt.

"Die geliebte vorhandene Mucki-Bude ist auf lange Sicht für das sportliche Angebot des Vereins zu klein", sagte Reimann, "denn hier gibt es sämtliche Formen der Bewegungsmöglichkeiten von klein bis groß." Als Beispiele nannte er Lauftreff, Spinning, Kegeln, Tennis, Fußball, Langhanteltraining, Dancing, Boule, Bogenschießen, Schach und vieles mehr.

In der Sondersitzung wurde auch beschlossen, alle Mitglieder anzusprechen, sich beim Hallenbau mit einzubringen, um dieses neue Projekt gemeinsam und solidarisch mit den Verantwortlichen zu stemmen.

Es startet aber nicht nur der Neubau – auch neue Kurse beginnen ab Montag, 17. September. "The House Fitness" ist ein neues Tanz-Fitnesskonzept aus Schweden. Es besteht aus zehn verschiedenen Stilrichtungen wie Salsa oder Schlagerpuls.

Fitness für Männer

"Der mobile Stammtisch" richtet sich speziell an Männer, die aktiv etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Mit Hilfe der Trainingsmethode "Functional Training" werden die Muskelgruppen Bauch-Rücken, Arme-Schulter und Beine-Rumpf gezielt bewegt und trainiert. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Mobilisation der Gelenke. Informationen und Anmeldung für beide Kurse bei Susi Nerether, Tel. (01 79) 7 54 97 02, oder bei Angelika Motica, = (0 15 23) 3 93 32 66.

Zudem wird ein spezielles Mountainbike beziehungsweise Rad-Technik-Training für Jugendliche von elf bis 14 Jahren und ein Damen-Rennrad-Training, auch für Neueinsteigerinnen angeboten. Infos und Anmeldung bei Manfred Büttner, = (01 72) 2 82 69 98

Zwww.svpostbauer.de 

reh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng