10°

Samstag, 22.09.2018

|

zum Thema

Toller Koller im EM-Marathon

Velburger überquert als zweitbester Deutscher die Ziellinie - 12.08.2018 15:48 Uhr

Auf unserem Foto läuft Koller als Vierter von links gerade an der Gedächtniskirche vorbei © nd/Foto: Sven Hoppe/dpa


In einer klasse Zeit von 2:19:16 Stunden blieb Koller am Sonntag zwar drei Minuten unter seiner persönlichen Bestzeit, die er 2017 in Frankfurt aufgestellt hatte. Doch machte der 25-Jährige nach verhaltenem Beginn und einer Durchgangszeit von 1:09:52 und Platz 50 zur „Halbzeit“ des Rennens mächtig Boden gut.

Schließlich lief er als 28. ins Ziel, knapp zehn Minuten hinter Europameister Koen Naert aus Belgien. Mit dieser Platzierung kam Jonas Koller auch als einer der drei schnellsten Deutschen in die Teamwertung, in der die Marathonläufer mit dem Bundesadler auf der Brust den siebten Rang belegten. 

Nicolas Damm E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Velburg