Montag, 23.10. - 11:55 Uhr

|

Vernetzte Lampen beleuchten Weg von Lupburg nach Parsberg

Hochmoderne Beleuchtungsanlage am Geh- und Radweg ist ein Pilotprojekt - 09.08.2017 10:05 Uhr

Der Geh- und Radweg zwischen Lupburg und Parsberg wird von beiden Kommunen neu gebaut und mit moderner Lichttechnik ausgestattet. m © Foto: Werner Stur


Der Geh- und Radweg zwischen Lupburg und Parsberg wird Tag für Tag sehr stark frequentiert. Jetzt bauen ihn die beiden Kommunen neu, wobei der Markt Lupburg federführend tätig ist. Die Kostenschätzung für den Bau des Radweges liegen bei rund 178 000 Euro.

Unter Berücksichtigung zuwendungsfähiger Kosten von 155 000 Euro und einem Fördersatz von 65 Prozent seitens der Regierung, errechnet sich ein ungedeckter Bedarf von 77 000 Euro. Diese Kosten werden nach dem derzeitigen Stand zur Hälfte vom Landkreis getragen. Die andere Hälfte von 38 500 Euro wird anteilsmäßig von Parsberg und Lupburg übernommen.

Der Weg wird nicht nur ausgebaut, er soll auch beleuchtet werden. Dazu sind laut Planung 23 Straßenlampen mit LED-Leuchtkopf vorgesehen. Bei der jüngsten Marktratssitzung wurde der Bau der Beleuchtungsanlage für 61 318 Euro an das Bayernwerk vergeben. Jeweils die Hälfte davon zahlen der Markt Lupburg und die Stadt Parsberg.

Bei der Beleuchtung des Radweges handelt es sich um ein Pilotprojekt zur Energieeinsparung, das es bisher nur einmal in ganz Bayern gibt.

So kommen gedimmte und miteinander vernetzte Lampen mit Bewegungsmelder zum Einsatz. Die Zusatzkosten für das Pilotprojekt übernimmt der Energieversorger.

Auch auf dem Lupburger Friedhof in Haid nimmt die Zahl der Feuerbestattungen ständig zu. Deswegen hat der Gemeindebauhof dort Fundamente für neue Urnenstelen und Urnengräber angelegt.

Jetzt hat der Marktrat beschlossen, in einem ersten Schritt eine Urnenstele mit zehn Kammern für jeweils zwei Urnen anzuschaffen. Die individuell angefertigte Stele aus Naturstein wird für 6366 Euro von der Firma Hellmich aus Parsberg geliefert. 

nas

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lupburg