Montag, 12.11.2018

|

Wegen Ölspur: Biker stürzt in Weißmarterkurve

Die Maschine war nicht mehr fahrbereit - 18.06.2018 21:15 Uhr

In dieser Kurve kam der Motorradfahrer ins Rutschen. © Jürgen Masching


Am Montagnachmittag gegen 17.45 Uhr ereignete sich auf der B8 zwischen Deining und Neumarkt ein Motorradunfall. Eine Motorradgruppe aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach befuhr die Strecke, als ein Fahrer aus Hirschau in einer langgezogenen Linkskurve ins Rutschen kam und mit seiner Honda stürzte. Der Grund für den Sturz dürfte eine massive Ölspur in der Kurve gewesen sein.

Der Fahrer wurde, auch aufgrund seiner Schutzkleidung nicht ernsthaft verletzt. An seiner Maschine entstand erheblicher Sachschaden. Sie musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr aus Neumarkt sperrte die Straße halbseitig ab und kümmerte sich um die Fahrbahnreinigung. Der Verursacher der Ölspur war bis dahin noch nicht bekannt. Das Straßenbauamt stellte Ölwarnschilder auf. 

Die Weißmarterkurve ist ein bekannter Unfallschwerpunkt. Nach mehreren schweren Motorradunfällen gilt dort eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von Tempo 50; zusätzliche rot-gelbe Richtungstafeln warnen die Verkehrsteilnehmer.

Bilderstrecke zum Thema

2016: Unfallserie an der Weißmarter

An der Weißmarter ist es im Juni 2016 zwei schweren Unfällen gekommen, bei denen Motorradfahrer verunglückten.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Jürgen Masching / hoe

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt, Neumarkt, Deining