15°

Freitag, 28.07. - 06:39 Uhr

|

Wetterdienst meldet Regenrekord für Neumarkt

Messstation zeigte einen Niederschlag von über 100 Millimetern in 24 Stunden an - 20.03.2017 17:45 Uhr

Plitschplatsch ohne Unterlass: Am Neumarkter Bauernmarkt standen die Kunden mit ausladenden Regenschirmen, praktischen Outdoor-Jacken und wetterfester Kopfebdeckung an den Ständen. © Foto: Wolfgang Fellner


Die private Messstation in einem Garten in Wolfstein, ein grüner Becher mit einer Skala, war am Sonntag morgen gut gefüllt. Immerhin 37 Liter Niederschläge pro Quadratmeter waren demnach seit Samstag morgen gefallen. Das sind etwa so viel, wie im ganzen Monat Februar 2017.

Doch auf der Niederschlags-Karte im Internet, präsentiert auf der Hochwasserwarnseite des Bayerischen Landesamtes für Umwelt LfU, leuchtete Neumarkt als ein dunkelvioletter Fleck. "Über 100 Millimeter Niederschlag in den vergangenen 24 Stunden", lautete die Meldung. Vielleicht ein lokaler Starkregen?

Die Wettermessstation Neumarkt befindet sich am alten Kanalhafen beim Wasserwirtschaftsamt an der Nürnberger Straße. Doch das Becken war zwar gut gefüllt, doch der Wasserstand wies auf nichts ungewöhnliches hin. Die Daten, sie werden bezogen vom Deutschen Wetterdienst DWD, wiesen allerdings eine Auffälligkeit auf: Rund 60 Millimeter Niederschlag sollen in den zehn Minuten zwischen 7.45 und 7.55 Uhr gefallen sein.

"Die Werte in Neumarkt erscheinen nicht plausibel, weil sie nicht zu den umliegenden Stationen passen", sagte ein Sprecher des Landesamtes nach Rücksprache mit dem DWD. Vermutlich gab es einen technischen Defekt bei der Aufzeichnung. Inzwischen sind die strittigen Daten aus dem öffentlichen Monitor entfernt worden. 33 Millimeter Niederschlag in 24 Stunden lautet nun die offizielle Zahl. Das ist doch gar nicht mehr so weit entfernt von den privat gemessenen 37 Millimetern.

Und auch gar nicht so wenig für einen verregneten Samstag. Für die Schwarze Laber bei Parsberg hat das LfU immerhin die Hochwassermeldestufe eins ausgerufen: "Stellenweise kleinere Ausuferungen". 

Hauke Höpcke Neumarkter Nachrichten E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt