Montag, 23.10. - 04:42 Uhr

|

Wiesenkirwa in Allersburg ist ganz besonders

Vom 29. September bis 2. Oktober ist der Ort der Dreh- und Angelpunkt des Kirwageschehens in der Region - 26.09.2017 10:26 Uhr

Die Allersburger Kirwapaare freuen sich auf viele Kirwagäste. Gefeiert wird vom 29. September bis zum 2. Oktober bei der Pfarrkirche St. Michael. © Foto: Böhm


"St. Michael bringt in Allersburg die Wiesenkirchweih mit", sagt man im Dorf. Das Patroziniumsfest zu Ehren des Heiligen Michael in Allersburg gehört wohl zu den ältesten, schriftlich überlieferten Kirchweihfesten in der Region. Nur die "Roum-Kirwa" in Kastl und die Allerweltskirchweih stehen dann noch neben einigen kleinen Festen im Kirwakalender der Region.

Von Freitag, 29. September bis Montag, 2. Oktober wird zur Wiesenkirchweih eingeladen. Am Freitag, ab 20 Uhr ist Weinfest, gestaltet von den Kirchweihpaaren im Festzelt am Zusammenfluss des Hausnerbaches und der Lauterach. Am Samstag, um 14 Uhr, wird der sorgfältig hergerichtete Kirchweihbaum aufgestellt. Von 14 bis 16 Uhr ist Kleider- und Spielzeugbasar der Hohenburger Basargemeinschaft. Am Samstagabend unterhält die Gruppe "Keine Ahnung" die Kirwagäste. Am Kirchweihsonntag steht der Patroziniumsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Michael um 10 Uhr im Programm. Nach einem Frühschoppen im beheizten Festzelt ist zum Mittagstisch eingeladen. Um 14 Uhr wird schließlich das lange trainierte Baumaustanzen und das Schnoderhüpfsingen zu sehen und zu hören sein. Ab 15 Uhr unterhält die Trachtenkapelle aus Hohenburg die Gäste.

Den Montag begehen die Allersburger traditionell mit einem Kindernachmittag ab 15 Uhr und gegen 20 Uhr unterhält die Gruppe "Sappralot" zum Kirwaausklang. Dazu kommt noch die Versteigerung des Kirchweihbaumes.

Karussell und Losbuden

Am Sonntag herrscht auf dem Festplatz großer Kirwabetrieb und Budenzauber, unter anderem mit Autoscooter, Kinderkarussell, Schiffschaukel, Losbuden und Verkaufsständen. Und am Montagnachmittag wird von den jungen Leuten der Kirwabär durch das Dorf getrieben. Für Essen und Trinken sorgt auch heuer wieder die Dorfgemeinschaft Allersburg.

  

PAUL BÖHM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hohenfels