Montag, 22.10.2018

|

55-Jähriger mit 3,2 Promille am Steuer

Mann fuhr Schlangenlinien auf Bundesstraße bei Langenfeld - 09.09.2015 13:43 Uhr

Am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr bemerkte eine Polizeistreife einen Autofahrer, der in ausgeprägten Schlangenlinien auf der B8 unterwegs war. Die Beamten machten kehrt und stoppten das Auto, um den Fahrer zu kontrollieren. Der Grund für seine auffallende Fahrweise war schnell gefunden: Der 55-Jährige hatte offensichtlich viel zu tief ins Glas geschaut. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von sage und schreibe rund 3,2 Promille.

Die Polizisten brachten den Betrunkenen zur Blutentnahme ins Krankenhaus Neustadt. Seinen Führerschein stellten sie vorübergehend sicher. Da der Mann in Deutschland jedoch keinen festen Wohnsitz hat, wird hier ein so genannter Sperrvermerk eingetragen. Darüber hinaus ordnete die Staatsanwaltschaft zur Durchsetzung des Ermittlungsverfahrens eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro an. 

evo E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Langenfeld