Donnerstag, 14.12. - 01:20 Uhr

|

Anwohner verzweifeln: Wieder Fäkalienregen bei Uehlfeld

Dritter Vorfall innerhalb von wenigen Wochen - Polizei tappt im Dunkeln - 14.08.2017 16:08 Uhr

Es ist wirklich unappetitlich. Als ein 40-Jähriger hinaus auf seine Terrasse im beschaulichen Schornweisbach bei Uehlfeld geht, klebt überall Kot. Besonders die Veranda hat es erwischt, aber eben nicht nur. Auch die Hauswand und der Garten wurden mit Exkrementen bespritzt.

Am Sonntag war es wieder soweit, wieder fand ein Mann Fäkalien auf seinem Grundstück. Es ist der dritte Vorfall innerhalb von vier Wochen. Lange Zeit hatte die Neustädter Polizei eine Theorie. Die Ermittler vermuteten, dass die Fäkalien aus großer Höhe niedergingen, hatten ein Flugzeug und "menschliche Abfälle" im Verdacht. Das aber scheint gerade durch die Häufung an Vorfällen immer unwahrscheinlicher.

"Die Neustädter Polizei betreibt weiter Ursachenforschung", heißt es in einer Pressemitteilung. Doch die Ermittler tappen derzeit im Dunkeln - und brauchen Hilfe. Zeugen können sich unter der Rufnummer 09161/88530 melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schornweisach