Montag, 18.12. - 11:34 Uhr

|

Auto schleudert zweimal in Graben: Fahrer schwer verletzt

Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab - 8000 Euro Schaden - 07.08.2017 16:44 Uhr

Gegen 6 Uhr war der 19-Jährige mit seinem Pkw auf der Staatsstraße zwischen Birnbaum und Hohholz unterwegs. Plötzlich kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Anschließend wurde der Wagen zurück auf die Fahrbahn katapultiert, worauf er erneut in den rechten Straßengraben schleuderte.

Der 19-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Nach seinen eigenen Angaben kam es zu dem Unfall, weil er einem kreuzenden Reh ausweichen musste. Die polizeilichen Ermittlungen haben jedoch ergeben, dass kein Zusammenstoß mit einem Wildtier stattfand. Die Unfallspuren lassen vielmehr darauf schließen, dass das Fahrzeug mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Laut Angaben der Polizei entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Gerhardshofen