Montag, 10.12.2018

|

zum Thema

Die Mitglieder des Kreistags Neustadt/Aisch-Bad Windsheim

CSU, SPD und Grüne gewinnen einen Sitz dazu - FWG verliert drei Mandate - 19.03.2014 17:20 Uhr

Mit großem Abstand der "Stimmenkönig" bei der Kreistagswahl: Der Landtagsabgeordnete Hans Herold, der auch dem noch amtierenden Kreistag angehört. © Harald Munzinger


Bei der Liste der gewählten Kreisräte kann es nach der Stichwahl zum Landrat noch zu Verschiebungen kommen. Sollte Helmut Weiß von der CSU die Wahl gewinnen, so würden Jürgen Riedel nachrücken. Im Fall eines Sieges von Reinhard Streng (FWG) wäre Werner Spieler der Nachrücker in den Kreistag.

So sieht die Stimmverteilung im neuen Kreistag des Landkreises Neustadt-Aisch/Bad Windsheim aus. © Repro


  Stimmenzahl
  61.770
  49.574
  31.458
  29.170
  23.319
  23.199
  22.994
  22.730
  19.701
  19.558
  18.920
  18.846
  18.497
  18.461
  18.220
  17.780
  17.421
  17.181
  17.180
  17.177
  17.164
  17.074
  16.553
   
  22.896
  20.914
  16.570
  15.673
  15.380
  15.212
  14.827
  13.780
  12.592
  11.448
  11.418
   
  10.905
  9.011
  8.783
  8.323
  7.005
  6.966
   
  38.797
  17.641
  16.637
  16.139
  15.128
  12.624
  12.315
  11.836
  11.678
  11.325
  11.132
   
  12.760
  11.609
  10.427
  8.926
  7.587
   
  9.174
  8.646
  6.206
   
 

  

Harald J. Munzinger

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Burgbernheim, Dietersheim