14°

Freitag, 21.09.2018

|

Doch keine Sturmschäden: Jugendlicher randalierte auf Friedhof

Bürgermeister geschockt - Zeugen helfen der Polizei - 03.04.2015 15:12 Uhr

Nicht nur Baudenbachs Bürgermeister war geschockt, als er am Gründonnerstag gegen 17.30 Uhr die Schneise der Verwüstung auf dem örtlichen Friedhof entdeckte. Was auf den ersten Blick wie ein massiver Sturmschaden aussah, entpuppte sich bei genauerem Hinsehen als Straftat. Hier hatte ein Mensch Gräber verunstaltet.

Auch der örtliche Kindergarten war betroffen. An Fenster und Türen wurde mit Tomatenmark herumgeschmiert.

Der Tatverdacht richtete sich nach Befragung von Zeugen gegen einen Jugendlichen aus der Gemeinde, den die Polizei sofort aufsuchte. Nach anfänglichem Leugnen gestand er schließlich die Tat. Ob der junge Mann für weitere Sachbeschädigungen in jüngster Vergangenheit in Frage kommt, wird geprüft. Das Motiv für die Tat ist noch nicht bekannt.

Der Sachschaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. 

psz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Baudenbach