10°

Montag, 24.09.2018

|

Durchs Unterholz: Führungen im Naturpark Steigerwald

Anmeldungen bei der Steigerwald-Info in Scheinfeld - 01.07.2018 14:40 Uhr

Der Mittelwald bietet Artenreichtum und besondere Elemente, wie Baumhöhlen oder Totholz. © privat


Die Mittelwaldführung mit Stadtförster Rainer Fell  startet am 7. Juli um 14:00 Uhr. Treffpunkt ist am Mittelwaldpavillon zwischen Iphofen und Birklingen. "Der Mittelwald zählt zu den wertvollen Biotoptypen in Bayern und ist hier besonders eindrucksvoll zu finden", teilt Sandra Müller von der Touristinformation Steigerwald im Scheinfeld mit. Jahrhundertelang sei in den Wäldern bei Iphofen das Unterholz als Brennholz geschlagen, und dabei das Oberholz geschont worden. So sei der so genannte Mittelwald mit seinem Artenreichtum und  besonderen Elementen, wie Baumhöhlen oder Totholz entstanden. 

Die Ausstellung "Wilde Buchenwälder" am Marktplatz in Ebrach wurde 2016 eröffnet und passt thematisch zu den Angeboten des nahe gelegenen Baumwipfelpfades und Steigerwald-Zentrums. Die Führung durch die Ausstellung am 20. Juli, 15 Uhr, erläutert spannende Hintergründe zu den vielfältigen Lebensräumen von Pflanzen und Tieren in den natürlichen Buchenwäldern  

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenfrei, Anmeldung wird erbeten unter info@steigerwald-naturpark.de oder Tel. 09161/92-1500. 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Scheinfeld