14°

Samstag, 22.09.2018

|

Ein Schwerverletzter: Heftiger Unfall bei Markt Bibart

Sattelauflieger bohrte sich auf Staatsstraße 2253 in Kleintransporter - 29.11.2017 16:25 Uhr

Der Zusammenstoß ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 17.15 Uhr auf der Staatsstraße 2253. Ein 36-Jähriger war mit seinem Sattelzug von einem Betriebsgelände im Gewerbegebiet "Fuchsau" auf die vorfahrtsberechtigte Straße eingebogen. Dabei schwenkte der Sattelauflieger im vorderen Bereich auf die Gegenfahrbahn.

Dort kam dem Lkw ein Fahrzeug entgegen. Die linke vordere Ecke des Aufliegers bohrte sich daraufhin in die Fahrerkabine des entgegenkommenden Kleintransporters, der 50-jährige Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus Markt Bibart und Sugenheim befreit werden.

Der Mann wurde mit schweren, laut Polizei aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus Neustadt gebracht. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt rund 20.000 Euro. Die Staatsstraße 2253 war für insgesamt rund fünf Stunden gesperrt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

tha E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Markt Bibart