20°

Freitag, 21.09.2018

|

Erneut namhafte Gäste auf der Bühne

Kultur in Neustadt bereichert - 08.09.2018 15:37 Uhr

Dies sei nun schon über acht Jahre gelungen, hätten  Künstler wie die Wellküren, Urban Priol, Helmut Schleich, Schmidbauer und Kälberer, Frank Markus Barwasser, Claus von Wagner und viele mehr ihr Können zum Besten gegeben und kämen gerne wieder nach Neustadt, so Teuscher, der sich über ein gutes Stammpublikum und immer wieder auch Touristen und Gäste aus der Region unter den Besuchern freut. 

Ausgezeichnet mit dem wohl bedeutendsten Kabarettpreis ihres Genres, dem Deutschen Kleinkunstpreis, zählen „die Feisten“ mit „zum Besten, was die deutsche Musikkabarettlandschaft zu bieten hat“, was einen starken Saisonauftakt in der „NeuStadtHalle“ verheißt. In der feiert „Bembers“ am 16. November sein fünfjähriges Bühnenjubiläum. Mit dem Programm „Best of- mit Alles und Schaf“ präsentiert das „schwarze Schaf der Comedyszene“ die „Perlen“ seiner letzten drei Soloprogramme und auch diverse unveröffentlichte Geschichten, die ihm eigentlich seine Mutter zu erzählen verboten hatte. „Geschichten aus bizarren Perspektiven betrachtet, werden zur Echtleben-Komik, die auf derben Humor trifft“, so das „Bembers-Prädikat“.

„Es gibt ein Leben über 50 – jedenfalls für Frauen“. Annette von Bamberg wird am 15. Dezember „mit einen fulminanten Feuerwerk der Wortgewalt“ auf der Bühne der „NeuStadtHalle“ angekündigt, auf der sie „ihren fröhlichen Optimismus, ihren scharfzüngigen Spott, gepaart mit ihrer Spontanität versprühen“ wird. Muss ich noch oder darf ich schon? Endlich 50! Endlich lossagen vom perfektionistischen Quatsch und dem Pflichtprogramm des Müssens, das die Welt uns gerne aufdrückt. Frauen über 50 proben den Neustart, entsagen der Pflicht und huldigen ab jetzt der Unvernunft, der Spontanität und ihrer liebevollen Schnapsideen.

Alle Gastspiele beginnen um 20 Uhr. Karten gibt es über Buchhandlung Dorn in Neustadt (Telefon 09161/8839990) und in Bad Windsheim (09841/66266) über www.printyourticket.de oder www.adticket.de. Veranstalter Teuscher hat für den 1. Februar 2019 die „Wellbrüder aus´m Biermoos“ (ex Biermöslblosn) nach Neustadt engagiert, wo sie denen „da oben“ gehörig den Marsch blasen, ohne dabei die „da unten“ zu verschonen. Ein Wiedersehen und -hören mit Wolfgang Krebs gibt es am 22. März mit seinem neuen Programm „Geh zu, bleib da!“   

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt