14°

Freitag, 22.06.2018

|

Forscherworkshop im Ferienprogramm

Kinder und Jugendliche bauten sich ihr Mini-Solarhaus für zu Hause - 11.08.2016 16:35 Uhr

Kleine Wissenschaftler in Sugenheim und Langenfeld erforschten, wie aus Solar- und Windenergie Strom erzeugt wird. © oh


Forscherbrille auf, Laborkittel an: Kleine Wissenschaftler in Sugenheim und Langenfeld erforschten, wie aus Solar- und Windenergie Strom erzeugt wird. Die Kinder folgten der Einladung der N-ERGIE Schulinformation, die in diesem Sommer das Ferienprogramm der beiden Gemeinden unterstützt.

Die jungen Forscher schnupperten in alle Bereiche der regenerativen Stromerzeugung. Sie führten Tests am Wind- und Wasserkraftmodell durch, ließen Solarkäfer mit der Kraft der Sonne krabbeln und versuchten mit der Windmaschine den Volt-Rekord zu knacken. Außerdem bauten sie ein kleines Solarhaus, das sie als Souvenir mit nach Hause nehmen durften. "Kinder und Jugendliche nehmen Anteil an der Welt und interessieren sich für Umweltfragen", erklärt Claudia Jordan von der N-ERGIE Schulinformation. "Auch in den Ferien sind sie lernbereit, es kommt nur darauf an, wie der Stoff präsentiert wird".

Die N-ERGIE Schulinformation macht es sich zur Aufgabe, Kinder und Jugendliche an Energie-, Wasser- und Umweltthemen altersgerecht heranzuführen. Sie organisiert Ausstellungen und bietet Besichtigungen an, wie zum Beispiel des Heizkraftwerks der N-ERGIE in Nürnberg mit dem Biomasse-Heizkraftwerk und dem neuen Wärmespeicher. Mit Lehrkräfte werden maßgeschneiderte Projekte für die Schulen umgesetzt. Weitere Informationen bietet dazu die N-ERGIE Schulinformation auf der Internetseite unter www.n-ergie.de/schulinformation. 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Langenfeld, Sugenheim