26°

Mittwoch, 19.09.2018

|

Forschungsstelle in Uffenheim erhält staatlichen Zuschuss

Musik- und Jugendförderung stehen im Fokus - 06.09.2018 17:25 Uhr

Die Forschungsstelle im Uffenheim erfährt eine staatliche Förderung. © Bezirk Mittelfranken


Eine entsprechende Bestätigung ging Bezirkstagspräsident Richard Bartsch zu. Damit werde die Bedeutung des zentralen Dokumentations- und Informationszentrums für Gebrauchsmusik in den drei fränkischen Bezirken unterstrichen, schreibt er im "Blickpunkt Bezirk". Zum umfassenden Notenarchiv der Forschungsstelle kommen aus der Zeit seit dem frühen 20. Jahrhundert Tausende Schellacks, Vinylplatten und Magnetbänder. Komplettiert werden die Bestände laut Bezirksnachrichten durch eine große Instrumentensammlung. 

Der Bezirk Mittelfranken bezuschusst die Erweiterung des Jugendcamps in Vestenbergsgreuth aus Mitteln zur Förderung der Jugend mit 10.000 Euro. Der Spatenstich für das Projekt ist am Dienstag, 11. September, um 15 Uhr geplant. In seinem Grußwort zum Spatenstich kann Bezirkstagspräsident Bartsch auch auf die Förderung früherer Investitionen durch den Bezirk Mittelfranken verweisen. So etwa bei der Einführung eines barrierefreien Leitsystems oder der Etablierung eines behindertengerechten Appartements.

Ökologischer Ansatz

Unter dem Stichwort "Schlummern unter Sternen" entstehen nun vier Hütten für jeweils fünf Übernachtende mit Glasdach, die die Entwicklung des Jugendcamps zur ökologischen Bildungsstätte weiter voranbringen sollen. Auch die Glashütten sind barrierefrei nutzbar, hinzu kommt der ökologische Ansatz, zwischen den Hütten ist eine interaktive Informationstafel zum Kulturgut Sternenhimmel vorgesehen. Darüber hinaus wird auf fossile Energieträger verzichtet. 

Das Jugendcamp wurde 1995 durch den Landkreis Erlangen-Höchstadt errichtet, bislang bestand es aus einem Übernachtungshaus mit 37 Betten und zwei Zeltplätzen für Jugendverbände, Vereine und Familiengruppen. Eine Gesamtförderung von gut 33.000 Euro floss seitens des Bezirks Mittelfranken in den vergangenen Jahren in den sukzessiven Ausbau des Jugendcamps, teilt er in seinem aktuellen "Blickpunkt" mit. nb  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Uffenheim, Bad Windsheim