Freitag, 16.11.2018

|

Große musikalische Talente zu Gast auf Schloss Seehaus

Konzertreihe bietet weitere Hörgenüsse im Juni - 28.05.2018 12:32 Uhr

Beim letzten Besuch auf Schloss Seehaus hatte das "Trio Laflamme" viel Spaß in der Bibliothek. © privat


Erst vor wenigen Jahren hat sich das "Trio Laflamme"  gegründet und sich seither als hervorragendes Kammermusikensemble einen Namen gemacht. Die Frankokanadierin Annie Laflamme ist eine Traversflötistin ersten Ranges und spielt bei den renommiertesten Dirigenten wie beispielsweise Teodor Currentzis.
Dorothea Schönwiese, die österreichische Cellistin, hat lange in Nicolaus Harnoncourts Concentus Musicus gespielt. Als Solocellistin ist sie diesem Spitzenensemble immer noch verbunden.

Kasia Drogosz stammt aus Polen und ist ausgewiesene Spezialistin für Fortepiano und Cembalo. In Krakau ist sie Dozentin an der dortigen Musikakademie. Für das Schloss-Konzert hat das Trio Kompositionen von Joseph Haydn, Joseph Fiala, Jean Louis Tulou, Johann Sebastian Bach und Johann Nepomuk Hummel ausgewählt. Der Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Am Samstag, 30. Juni, ist mit Elina Albach eine der vielversprechendsten jungen Cembalistinnen auf Schloss See zu Gast. "Les Barricades Mystérieuses" hat sie ihr nachmittägliches Konzert überschrieben, das um 16 Uhr in der Kapelle auf Schloss Seehaus beginnt und unter anderem ein Cembalowerk György Ligetis, die Passacaglia Ungherese, bietet. Ferner wird bei Elina Albachs Premiere in Markt Nordheim nach Ankündigung von Jan Kobow "auch Johann Sebastian Bachs atemberaubende Chromatische Fantasie und Fuge oder Muffats virtuose Passacaglia zu hören sein".

Der Vorverkauf erfolgt unter info@schloss-seehaus.de, Tel. 09165/541 oder in der Buchhandlung Seehars in Uffenheim sowie in den Buchhandlungen Dorn in Neustadt/Aisch und Bad Windsheim. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Markt Nordheim