Sonntag, 18.11.2018

|

Großes Steigerwald-Volksfest in Scheinfeld

Scheinfelder Kirchweih auf dem Festgelände in der Badstraße - 30.08.2018 12:15 Uhr

40 Aussteller verwandeln die Scheinfelder Hauptstraße am Kirchweihsonntag in einen "LandLust-Markt". © Harald J. Munzinger


Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene steht natürlich der Spaß rund um die Fahrgeschäfte an erster Stelle. Der neue Autoskooter, das Kinderkarussell, Bungee-Jumping, Schießwagen, Spicker sowie weitere Attraktionen bieten Spaß und Abwechslung für Alle. Das leibliche Wohl kommt auch nicht zu kurz: Der Festwirt Harald Barthelmeß bietet im Zelt typisch fränkische Speisen in hoher Qualität an. Darüber hinaus gibt es auf dem Platz geräucherte Makrelen, Langos und süße Schlemmereien in allen erdenklichen Variationen.

Ein Top-Musik-Programm läuft im Festzelt. Fetzige Partymusik mit Querbeet und Volldampf machen den Anfang. Weiter geht es mit klassischer Blasmusik der Blaskapelle Altmannshausen gefolgt von der Stadtkapelle Scheinfeld und dem Duo Pipeline. Ergänzend dazu schaffen die Scheinfelder Vereine ein umfangreiches Rahmenprogramm. Angefangen vom Schützenverein über die Stadtkapelle, Europamusikzug, Volkstanzgruppe und Böllerschützen bis zu Heimat- und Kulturverein mit seinen Untergruppierungen.

Besonderes Highlight ist auch in diesem Jahr der LandLust-Markt am Kirchweih-Sonntag. In der Hauptstraße werden 40 Aussteller erwartet. In der Kirchstraße schließt sich die Automeile mit großem Young- und Oldtimertreffen an. Der traditionelle und einmalige Gockeltanz und das Schubkarrenrennen am Montag, das KirchweihKinderfest mit Zauberkünstler und das Pracht-Feuerwerk in den Scheineauen am Dienstag runden das Fest-Highlight ab. Erster Bürgermeister Claus Seifert lädt alle Scheinfelder Bürgerinnen und Bürger sowie die Besucher aus nah und fern ein, mitzufeiern. 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Scheinfeld