Donnerstag, 15.11.2018

|

Gutenstettener sammelten Spenden für kranke Kinder

1500 Euro an die Oase in der Unikinderklinik Erlangen übergeben - 24.01.2018 13:25 Uhr

Die Delegation aus Gutenstetten bereitete in der Ronald McDonald-Oase für schwerkranke Kinder mit einer stattlichen Spende und einem aufmunternden Bild viel Freude. © privat


Zehn Vertreter aus Gutenstetten übergaben dieser Tage den stolzen Erlös des abermals sehr gelungenen Adventsmarktes des SV Gutenstetten, ergänzt durch einige Einzelspenden und die Startgelder des "Girls Cup". Die Oase wird nur durch Spenden finanziert.

Der Adventsmarkt des SV Gutenstetten wird alle zwei Jahre durchgeführt. Die Organisatoren stecken immer sehr viel Zeit und Herzblut in diesen idyllischen Markt, bei dem allerhand selbst gemachte Dinge angeboten werden. Der Verein wird dabei "vom halben Ort bei der Vorbereitung und Durchführung des Marktes unterstützt".

Jedes Mal wählen die Organisatoren eine soziale Einrichtung aus, die sie mit dem Erlös des Adventsmarktes unterstützen wollen. Dieses Jahr fiel die Entscheidung einstimmig für die Ronald McDonald Oase in der Unikinderklinik Erlangen aus. Elke Rogler-Klukas, Künstlerin und Ausschussmitglied, hatte die Einrichtung vorgeschlagen und persönlich von ihren Erfahrungen dort berichten können.

Abwechslung im "Krankenhaus-Alltag"

Seit bereits vier Jahren führt die Künstlerin in der Oase Erlangen regelmäßig ehrenamtlich verschiedene Kunst-Aktionen mit den Patientenfamilien durch. Eine willkommene und hilfreiche Abwechslung im anstrengenden „Krankenhaus-Alltag“. Um auch den Gästen aus Gutenstetten bei der Spendenübergabe die Oase nahe zu bringen, war auch die Leitung der Einrichtung, Ines Rauschmaier, mit drei ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen mit einem Info- und Mitmachstand sowie einer Bildpräsentation vor Ort.

Es herrschte den ganzen Tag über reger Austausch und reger Betrieb. Ein von Elke Rogler-Klukas und Ilona Nürnberg gestaltetes Bild von einem kleinen kranken Igel, dem Sportfreunde wieder Freude am Leben schenken, wurde feierlich enthüllt und findet seinen Platz im Spielbereich der Oase. Die stattete den Dank für eine „gigantischen Einsatz aller Beteiligten auch im Namen der Patientenfamilien“ ihren Dank ab. 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gutenstetten