Dienstag, 20.11.2018

|

Hagenbüchach: Bauarbeiter entdecken Wurfgranate

Sprengkörper war ein Relikt aus dem zweiten Weltkrieg - 02.12.2016 14:35 Uhr

Die Bauarbeiter riefen nach dem Fund die Polizei, die das Fundstück in der Hauptstraße als Wurfgranate aus dem zweiten Weltkrieg identifizierten. Daraufhin sperrten die Beamten den Fundort, bis das Sprengkommando eintraf.

Eine Entschärfung der Granate war allerdings nicht notwendig, der Zünder war funktionsunfähig. Nachdem die Granate vom Fundort entfernt wurde, gingen die Bauarbeiten regulär weiter.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

ama E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hagenbüchach