13°

Donnerstag, 19.07.2018

|

Laster fährt Betonmast um: Stromausfall in Markt Erlbach

Hunderte Haushalte waren gut eine Stunde von der Versorgung abgeschnitten - 12.04.2018 20:54 Uhr

Dieser Mast wurde von dem Laster erfasst - und kippte um. © Harald Munzinger


Laut dem Versorger Main-Donau-Netzgesellschaft waren von der Störung neben Teilen von Markt Erlbach auch Buchen, Hagenhofen, Klausaurach, Linden, Losaurach, Mettelaurach, Mosbach, Morbach und Rimbach betroffen.

Gegen 14.45 Uhr fuhr auf einem Firmengelände in Losaurach ein Laster einen Strommast um, nachdem er ihn wohl zuvor beim Rangieren übersah. Der Betonpfeiler kippte - und das Stromnetz war unterbrochen. Der Mast riss einen weiteren Leitungsträger mit um.

Die Feuerwehr half, die Kabel der stehengebliebenen Strommasten abzuklemmen. © Harald Munzinger


In der Folge fiel die Überlandstromleitung auf die vorbeiführende Staatsstraße, wo insgesamt 5 Fahrzeuge mit ihr kollidierten. Die Straße musste für rund eine Stunde gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde jedoch niemand.

Nachdem die N-Ergie bereits gegen 15.45 Uhr meldete, einen Großteil der betroffenen Orte wieder versorgen zu können, wurde die Störung gegen 16.30 Uhr endgültig behoben. "Die Main-Donau Netzgesellschaft bedauert die Störung und bittet alle betroffenen Kunden um Verständnis", heißt es in der Pressemitteilung.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

tl, hjm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Markt Erlbach